Abo
  • Services:
Anzeige
FM-12-Covermodell Thomas Tuchel
FM-12-Covermodell Thomas Tuchel (Bild: EA Sports)

Assistenten stehen zur Seite

Natürlich gibt es für überforderte Clubchefs wieder die Möglichkeit, zahlreiche Aufgaben an Assistenten zu übergeben - die kümmern sich dann etwa um die finanziellen Belange oder analysieren den Kader nach möglichen Schwachpunkten. Gerade Einsteiger sollten von diesen Möglichkeiten Gebrauch machen, denn die beeindruckende Optionsfülle ist gleichzeitig eine große Hürde für Gelegenheitsspieler und Neulinge.

  • Spieler von Hertha Berlin freuen sich über einen Treffer.
  • Das Newscenter zeigt alle aktuellen Vorgänge.
  • Die Grafik der 3D-Szenen ist etwas schöner als früher.
  • Mit wenigen Klicks kann ein Spieler etwa von Bayern München zu einem anderen Verein wechseln.
  • Auch über die Austragungsstädte gibt es umfangreiche Informationen.
  • Die Mannschaftsaufstellung vor dem Spiel
  • Die Stadien sind originalgetreu im Spiel.
  • Das Publikum ist nicht immer begeistert.
  • Vor der Partie hält Trainer Golem eine motivierende Ansprache.
  • Anstoß!
  • Ergebnis und Auswertung mit vielen Details.
  • Auch Jugendturniere befinden sich in FM 12, ...
  • ... ebenso wie der DFB-Pokal.
Die Mannschaftsaufstellung vor dem Spiel

Der 3D-Modus zur Anzeige des Spielgeschehens war in den vergangenen Jahren wohl einer der am häufigsten genannten Kritikpunkte der Community - weshalb die Entwickler ein besonderes Augenmerk drauf richteten. Die Spieldarstellung könnte zwar weiterhin schöner sein, allerdings sind Abläufe und Passwege nun nachvollziehbarer, Offensivaktionen oft nett anzusehen und die Momente, in denen die Akteure auf dem grünen Rasen völlig wahnwitzige Aktionen vollführen, sind seltener geworden. Wer sich daran immer noch stört, kann aber wie gewohnt auf den guten Textmodus umschalten.

Anzeige

Anders als bei dem zunächst mit zahlreichen Bugs belasteten Vorgänger fielen uns im Test keine größeren Probleme auf. Den Onlinemodus konnten wir noch nicht testen, er scheint sich aber kaum vom Vorgänger zu unterscheiden. Immerhin: Sämtliche Premium-Features wie kaufbare Aktionsobjekte oder der Avatar-Editor aus dem vergangen Jahr wurden nun für alle Spieler frei zugänglich gemacht.

Der Fußball Manager 12 erscheint am 20. Oktober 2011 für Windows-PC und wird etwa 50 Euro kosten. Die USK hat eine Altersfreigabe ab 0 Jahren vergeben.

Fazit

Auch wenn diesmal an mehr Stellen nachgebessert wurde als im Vorjahr: Prinzipiell bleibt sich der Fußball Manager 12 treu und erinnert in vielen Punkten an den Vorgänger. Dank verbessertem 3D-Modus, realistischerem und umfangreicherem Wirtschaftsteil und trotz des riesigen Umfangs kaum relevanter technischer oder logischer Mängel macht das Spiel noch mehr Spaß als in der Vergangenheit. Viel besser, umfangreicher und auf lange Sicht motivierender lässt sich das Thema kaum umsetzen.

 Test Fußball Manager 12: Fanbeteiligung statt Pfiffe aus der Westkurve

eye home zur Startseite
Tatze 13. Feb 2012

Oh ja, Anstoß 3 war DER Hit! Ich überlege, mir entweder mal wieder einen neuen Manager...

Siltas 17. Okt 2011

Und jedes Mal hält dir ein EA Vertreter eine Waffe an die Schläfe und zwingt dich dieses...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  2. Diamond Omega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  3. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  4. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  5. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  6. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  7. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  8. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  9. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  10. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Bahn schneller machen

    chefin | 09:40

  2. Re: Auch hier wieder die Frage:

    david_rieger | 09:40

  3. KI - mal wieder so ein Trendwort

    meinoriginaluse... | 09:40

  4. Re: "Das eröffnet Bildfälschern viele Möglichkeiten."

    TheDragon | 09:39

  5. Re: halb so schlimm

    Bouncy | 09:38


  1. 09:00

  2. 07:49

  3. 07:43

  4. 07:12

  5. 14:50

  6. 13:27

  7. 11:25

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel