Abo
  • Services:

Zenbook

Asus legt Ultrabooks Adapter für Ethernet und VGA bei

Seinen Ultrabooks der Serien UX21 und UX31 legt Asus zwei Adapter bei. VGA und Ethernet lassen sich so sofort nutzen, nur für Micro-HDMI braucht der Anwender ein eigenes Kabel.

Artikel veröffentlicht am ,
Ports des UX31 an der rechten Seite
Ports des UX31 an der rechten Seite (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Asus will seinen Zenbook genannten Ultrabooks mit 11,6-Zoll-Display (UX21) und 13,3-Zoll-Display (UX31) Adapter beilegen. Die Geräte verfügen durch die sehr flache Bauform nur über geschrumpfte Schnittstellen für externe Monitore. Einen Anschluss für kabelgebundenes Ethernet gibt es gar nicht.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Bisher war nicht klar, ob Asus dafür Adapter beilegt, nun hat das Unternehmen Golem.de gesagt, dass im Paket der Ultrabooks je ein Adapter von Mini-VGA auf den üblichen 15-poligen Port für analoge Monitore und einer für Ethernet liegen soll. Bilder der Adapter gibt es noch nicht.

Ob der Netzwerkverbinder auch Gigabit-Geschwindigkeit erreicht oder sogar die USB-3.0-Schnittstelle der Zenbooks ausreizt, steht noch nicht fest. Solche Adapter von USB 3.0 auf Gigabit sind bisher kaum erhältlich. Sinnvoll wären sie, wenn das Netzwerk schnell genug ist: Per USB 2.0 lassen sich im günstigsten Fall rund 35 Megabyte pro Sekunde übertragen, ein gutes Gigabit-Ethernet erreicht Datenraten von über 100 Megabyte pro Sekunde.

Für die meisten Heimnetze kann aber auch ein Adapter von USB 2.0 auf Gigabit-Ethernet ausreichen, weil nur wenige NAS-Geräte oder auch PCs mit schnellen Festplatten oder SSDs das Gigabit-Tempo erreichen. Die geringeren Latenzen und die garantierte Geschwindigkeit eines kabelgebundenen Netzwerkes sind aber auch bei langsameren Verbindungen von Vorteil gegenüber WLAN.

Nach bisherigem Stand liefert Asus weder einen Adapter noch ein Kabel für den noch wenig verbreiteten Micro-HDMI-Port seiner Ultrabooks mit. Dieser Anschluss ist nochmals kleiner als Mini-HDMI, wie man es beispielsweise an Digitalkameras findet. Passende Kabel für Micro-HDMI auf HDMI gibt es aber bei Hardwareversendern ab rund 6 Euro. Sie sind starren Adaptersteckern vorzuziehen, weil sie weniger weit aus dem Notebook stehen und das Risiko von Beschädigungen durch starke Hebelkräfte verringern.

Die Ultrabooks UX21 und UX31 will Asus ab November 2011 zu Preisen ab 1.000 Euro ausliefern. Wie sich das Topmodell mit 13,3-Zoll-Display und 256 GByte großer SSD für rund 1.300 Euro schlägt, zeigt unser Test des UX31.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 9,95€
  3. 26,95€

bee2u 24. Dez 2011

Also der thread ist ja 2 Monate alt aber ich klinke mich trotzdem mal ein. Vielleicht...

hubie 15. Okt 2011

Wenn sie meinen es besser zu können, dann bieten sie entweder ihre Hilfe an oder sehen...

likely 15. Okt 2011

VGA muss leider noch immer sein. Aber der Adapter sollte auch gleich ein HDMI mit...

KayUrban 14. Okt 2011

Golem halt, IT News für Profis sind leider nicht immer von Profis ;)

KayUrban 14. Okt 2011

+ anderer Panel, anderes Seitenverhältnis und höhere Auflösung, dann bin ich dabei.


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /