Abo
  • Services:

Shadowrun Online

Maschinenpistolen und Magie im Browser

Cliffhanger Productions arbeitet an einem Shadowrun-Browserspiel. Es entsteht ohne große finanziellen Mittel und parallel zu Jagged Alliance Online, aber in Kooperation mit den Verlegern des Pen-&-Paper-Rollenspiels.

Artikel veröffentlicht am ,
Shadowrun Online - Screenshot aus einem Prototyp
Shadowrun Online - Screenshot aus einem Prototyp (Bild: Cliffhanger Productions)

Shadowrun Online soll ein kleines und feines Multiplayer-Browserspiel werden, keine große Spieleproduktion mit bombastischer Grafik. Dafür wollen die Entwickler der aus einem Pen-&-Paper-Rollenspiel stammenden Spielwelt und ihren Regeln treu bleiben.

Stellenmarkt
  1. Litens Automotive GmbH, Gelnhausen bei Frankfurt am Main
  2. GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH, Duisburg

Cliffhanger Productions hat angekündigt, nicht nur mit den Shadowrun-Verlegern Catalyst (Amerika) und Pegasus (Deutschland) zusammenarbeiten zu wollen, sondern auch mit ehemaligen Autoren und Grafikern der Shadowrun-Hefte. Auch Leute, die andere Spiele mit Shadowrun-Mods versehen haben, will Cliffhanger Productions zumindest beratend einbeziehen.

  • Shadowrun Online - Screenshot aus einem Prototyp des Browserspiels (Bild: Cliffhanger Productions)
Shadowrun Online - Screenshot aus einem Prototyp des Browserspiels (Bild: Cliffhanger Productions)

Den Charme des Rollenspiels macht eine wilde Mischung aus Hightech und wiedererwachender Magie aus der alten Welt aus. So gibt es in Shadowrun nicht nur Menschen, sondern auch Zwerge, Elfen und Trolle - die mit Schusswaffen, Nahkampfwaffen wie Monofilamentpeitschen, Zaubersprüchen, Hacking-Decks und ferngesteuerten Drohnen ihre Abenteuer erleben.

Shadowrun Online soll nach aktuellem Plan aus zwei großen Teilen bestehen. In der Actionmap können Spieler mit Freunden Missionen durchführen - von der Infiltration einer geheimen Renraku-Einrichtung bis hin zum Ausschalten eines großen Aztechnology-Außenpostens mit Waffengewalt.

Hacking, Magie und Schusswechsel sollen Teil davon sein und alle gleichzeitig stattfinden, so dass den Entwicklern zufolge nicht ewig auf die Hacker gewartet werden muss. Im Pen-&-Paper-Vorbild war das bei Rollenspielrunden oft ein Problem, denn während der Hacker in Systeme eindrang und den Meister beschäftigte, mussten die anderen schon mal zwei Stunden während des Kampfes gegen Schwarzes Ice warten.

Der zweite Teil wird aus Erkundung und Missionsvorbereitung bestehen. Das wird in einer Übersichtskarte der Stadt passieren, wo die eigenen Kontakte, Fähigkeiten oder Ressourcen eingesetzt werden müssen, um Informationen über das Missionsziel in Erfahrung zu bringen, Pläne von Gebäuden zu ergattern, Wachen zu bestechen oder Zauber vorzubereiten.

Das soll spielerisch dem Auswürfeln von Erfolgen beim Rollenspiel sehr ähnlich sein, die von Shadowrun bekannten Aktionspunkte kosten und die Resultate als kurze Geschichten erzählt werden. Spieler werden selbst festlegen können, wie viele Aktionspunkte sie nutzen oder für andere Aufgaben aufheben wollen.

Die Vorproduktion läuft bereits, ab November 2011 geht die Entwicklung dann richtig los. Im Moment gibt es nur einen Prototyp vom Spiel. Der daraus veröffentliche Screenshot mit schrägem Blick von oben auf das Spielgeschehen soll noch nicht an die finale Grafikqualität heranreichen.

Mehr zu Shadowrun Online soll bekanntgegeben werden, wenn Cliffhanger Productions die Arbeit an Jagged Alliance Online abgeschlossen hat und sich stärker dem neuen Spiel widmen kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (-50%) 29,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Peter Fischer 14. Okt 2011

Vielleicht meinen die ja "Edge" und das ganze ist einfach nur unglücklich übersetzt?

morbidmorgis 14. Okt 2011

vorauseilender understatement. Es gibt immer Leute die quaken, wie schlecht die Grafik...

Nolan ra Sinjaria 14. Okt 2011

deswegen verwende ich den Begriff browserspiel auch nur für solche, die mit html, js und...

DER GORF 14. Okt 2011

Oder nicht? Es fehlen doch nur noch 3 Jahre...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder, anstatt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

    •  /