Abo
  • Services:

Opera 12

Alphaversion ist da

Von Opera 12 hat Opera Software eine Alphaversion als Download zur Verfügung gestellt. Die Vorabversion bietet Hardwarebeschleunigung, eine verbesserte Rendering-Engine und verbesserte Themes-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera 12 mit Hardwarebeschleunigung
Opera 12 mit Hardwarebeschleunigung (Bild: Opera)

Die Hardwarebeschleunigung von Opera 12 Alpha steht auf Computern bereit, die eine Grafikkarte mit OpenGL-Unterstützung besitzen. Später sollen auch DirectX und andere Schnittstellen abgedeckt werden. Bereits jetzt wird die Hardwarebeschleunigung für Windows, Linux und Mac OS angeboten. Ob das eigene System die Hardwarebeschleunigung unterstützt, erfahren Nutzer, wenn sie in der Adressleiste des Browsers opera:gpu eingeben.

  • Opera 12 für Windows - Angry Birds im Browser
  • Opera 12 für Windows - Emberwind im Browser
  • Opera 12 für Windows mit automatischer Vervollständigung
  • Schnellwahlseite von Opera 12 für Windows
  • Opera 12 für Windows - URL direkt als Schnellwahl speichern
  • Opera 12 für Windows - Tab-Vorschau
  • Opera 12 für Windows mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Windows mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Windows mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS - Angry Birds im Browser
  • Opera 12 für Mac OS - Emberwind im Browser
  • Opera 12 für Mac OS mit automatischer Vervollständigung
  • Schnellwahl von Opera 12 für Mac OS
  • Opera 12 für Mac OS - URL direkt als Schnellwahl speichern
  • Opera 12 für Mac OS mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS mit neuer Themes-Funktion
  • Opera 12 für Mac OS - 3D-Demo
  • Opera 12 für Mac OS - WebGL-Demo
Opera 12 für Windows - Emberwind im Browser
Stellenmarkt
  1. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Durch Unterstützung von WebGL lassen sich 3D-Inhalte direkt im Browser anzeigen, ohne dass ein Plugin installiert werden muss. Spiele wie Angry Birds oder Emberwind können direkt im Browser gespielt werden. Für eine schnellere Darstellung von Webseiten und für einen geringeren Ressourcenverbrauch wurde die Rendering Engine von Opera weiter optimiert, nun wird der neue HTML-5-Parser Ragnarök verwendet. Sichere Webseiten sollen bis zu 40 Prozent schneller geladen werden und der Speicherbedarf von Webseiten mit viel Javascript-Code wurde laut Opera um 30 Prozent verringert.

Ferner kann eine Webseite direkt über ein Sternsymbol in der Adressleiste als Schnellwahl gespeichert oder als Lesezeichen abgelegt werden. Auch die Suchvorschläge in der Adressleiste wurden optimiert, so dass sich passende Treffer besser finden lassen sollen.

Mit den neuen Themes werden die bisherigen Skins abgelöst. Vorerst stehen die Themes nur in der Windows- und Mac-OS-Version von Opera 12 zur Verfügung. Später werden auch Linux-Nutzer Themes in Opera 12 nutzen können. Mit den Themes kann das gesamte Browserfenster mit einem eigenen Hintergrundbild hinterlegt werden, um das Erscheinungsbild des Browsers zu verändern.

Opera 12 Alpha steht ab sofort kostenlos für Windows, Linux und Mac OS als Download zur Verfügung. Die Vorabversion kann ohne Einschränkungen parallel zu einer anderen Opera-Installation genutzt werden.

Labs-Version mit Seitennavigation folgt

Der Alphaversion von Opera 12 fehlt noch die neue Seitennavigation, die voraussichtlich kommende Woche in einer Labs-Version von Opera 12 nachgereicht wird. Bisher ist es üblich, Webseiten zu lesen und dabei zu scrollen. Das will Opera überflüssig machen und bietet die Seitennavigation vor allem für Medienunternehmen an. Damit sich die Seitennavigation nutzen lässt, muss die betreffende Webseite minimal angepasst werden. Dann kann mit einem Mauswisch nach links und rechts in einem Artikel geblättert werden. Um wieder zur Startseite zu gelangen, wird der aktuelle Inhalt einfach mit der Maus nach unten gezogen.

Ebenfalls noch nicht in der Alphaversion enthalten ist die Unterstützung einer Kamera. Direkt aus einer Webseite kann dann eine integrierte oder angeschlossene Kamera angesprochen werden, um Videostreams in den Browser zu leiten. Auch diese Neuerung soll in der kommenden Woche in einer Labs-Version von Opera 12 enthalten sein.

Die fertige Version von Opera 12 wird im Dezember 2011 oder Januar 2012 erwartet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

SonArc 13. Okt 2011

Bist du sicher, dass es nicht die pre-alpha war?

Ice 13. Okt 2011

Es gibt eine Extension (Swiss Knife), die Dokumente automatisch im Google Viewer öffnet...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /