Abo
  • IT-Karriere:

HP

Bing Maps bringt Enyo-Framework für alle WebOS-Smartphones

HP hat für alle WebOS-Versionen die Kartenanwendung Bing Maps veröffentlicht. Damit erhalten alle WebOS-Smartphones nun das Enyo-Framework, das bisher nur dem Touchpad und dem Pre3 vorbehaten war. Aber es gibt auch einen Nachteil.

Artikel veröffentlicht am ,
Bing Maps für alle WebOS-Smartphones
Bing Maps für alle WebOS-Smartphones (Bild: HP)

Für Smartphones mit WebOS 1.4.5 und 2.1 hat HP die Kartenanwendung Bing Maps im App Catalog veröffentlicht. Mit der nur Maps genannten Anwendung erhalten alle WebOS-Geräte außerdem das Enyo-Framework, daher ist nach der Installation der Kartenanwendung auch ein Geräteneustart erforderlich. Außerdem wird dabei die installierte Google-Maps-Anwendung ohne Rückfrage deinstalliert. Wer also lieber weiterhin Google Maps nutzen möchte, sollte auf das Update auf Bing Maps verzichten. Außerdem kann Google Maps nachträglich mit dem WebOS Repair Utility wiederhergestellt werden.

  • Bing Maps für WebOS
  • Bing Maps für WebOS
  • Bing Maps für WebOS
Bing Maps für WebOS
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Dataport, verschiedene Standorte

HP informiert weder in der App-Beschreibung noch im zugehörigen Blogeintrag über die Veränderungen durch die Maps-Installation. Mit der Bereitstellung des Enyo-Frameworks können Enyo-Anwendungen nun auf allen WebOS-Geräten verwendet werden. Bisher waren Enyo-Anwendungen auf das Touchpad und das Pre3 beschränkt. Nach wie vor lassen sich Enyo-Anwendungen aber nur für das Touchpad und das Pre3 im App Catalog einstellen, aber voraussichtlich wird HP das in Kürze ändern.

Das Enyo-Framework unterstützt beliebige Displayauflösungen, wobei Enyo-Applikationen automatisch passend skaliert werden. Die einzelnen Bereiche in einer Programmoberfläche werden dabei proportional vergrößert oder verkleinert, damit alle Bereiche der Anwendung bei der gewählten Auflösung nutzbar sind. Außerdem sollen Enyo-Anwendungen schneller als Mojo-Applikationen starten, so dass die lästigen Wartezeiten von mehreren Sekunden beim Programmstart Vergangenheit sein sollen. Laut Precentral gibt es im App Catalog nur eine Handvoll Enyo-Anwendungen.

Auf dem WebOS-Tablet Touchpad und dem WebOS-Smartphone Pre3 ist Bing Maps bereits standardmäßig installiert. Im Gegenzug fehlt diesen die bisher auf alten WebOS-Smartphones befindliche Google-Maps-Anwendung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,19€
  2. 4,19€
  3. 1,12€

SoniX 17. Okt 2011

Wäre nett wenn hier weniger nur geredet werden würde und auch mal was belegt werden...

Schnarchnase 13. Okt 2011

Wohl eher umgekehrt


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /