Abo
  • Services:
Anzeige
Mac OS X 10.7.2 mit iCloud-Anbindung
Mac OS X 10.7.2 mit iCloud-Anbindung (Bild: Apple)

Update

10.7.2 integriert iCloud in Mac OS X Lion

Mac OS X 10.7.2 mit iCloud-Anbindung
Mac OS X 10.7.2 mit iCloud-Anbindung (Bild: Apple)

Apple hat ein Update für Mac OS X 10.7 alias Lion veröffentlicht. Wichtigste Neuerung der Version 10.7.2 ist die Integration von iCloud in Apples Betriebssystem. Außerdem wurden kleinere Änderungen an Mission Control und Fehlerbehebungen vorgenommen.

Apples Update 10.7.2 für Mac OS X Lion sorgt für die Anbindung an den firmeneigenen Cloud-Dienst iCloud. Damit können die Daten der Anwender automatisch online gespeichert werden. Dazu zählen die E-Mail- und Kalenderdaten, die Kontakte aus dem Adressbuch sowie die Lesezeichen und Leselisten aus Safari.

Anzeige

Das Prozedere dient nicht nur als Backup, sondern auch zur Synchronisation mit allen Geräten, die über die gleiche Apple-ID mit der iCloud verbunden sind. ICloud erlaubt außerdem den Fernzugriff auf den eigenen Mac von unterwegs mit Hilfe der Funktion "Zugang zu meinem Mac". Die Funktion "Meinen Mac suchen" erlaubt die Ortung gestohlener oder verloren gegangener Macs beziehungsweise deren Sperrung. Wer will, kann auf diese Weise auch alle Daten löschen.

  • iCloud in Mac OS X 10.7.2 (Bild: Apple)
  • iCloud in Mac OS X 10.7.2 (Bild: Apple)
  • iCloud in Mac OS X 10.7.2 (Bild: Apple)
iCloud in Mac OS X 10.7.2 (Bild: Apple)

Zu einem iCloud-Zugang gehören normalerweise 5 GByte Speicher. Wer 10 GByte mehr braucht, muss pro Jahr zusätzlich 16 Euro bezahlen. 20 GByte zusätzlich gibt es für 32 Euro und 50 GByte kosten 80 Euro pro Jahr.

Das Update für Mac OS X Lion aktualisiert außerdem Safari für die iCloud-Unterstützung auf Version 5.1.1. Außerdem soll die Javascript-Performance um 13 Prozent gegenüber Safari 5.1 angehoben worden sein. Zudem nimmt das Update einige Änderungen an Mission Control vor. Nun können die Schreibtische (Spaces) und die bildschirmfüllenden Programmen über Mission Control neu angeordnet und Dateien zwischen den Spaces und bildschirmfüllenden Anwendungen verschoben werden.

Einen recht ärgerlichen WLAN-Fehler soll das Update ebenfalls beseitigen. Nach dem Beenden des Ruhezustandes kam es bislang gelegentlich zu nervigen Verzögerungen, bis der Netzwerkzugriff wieder möglich war. Darüber hinaus können Laufwerke, auf denen ein Time-Machine-Backup liegt, nun zum Starten für die Lion-Wiederherstellung eingesetzt werden. Weitere Informationen zum Update und den behobenen Sicherheitsproblemen hat Apple in Knowledgebase-Artikeln veröffentlicht.


eye home zur Startseite
linuxuser1 15. Jan 2012

Gelöscht wird da nichts. Fotostream ist ein eigener Ordner, der neu Aufgenommene oder in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Mainz und Nieder-Olm
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Der schlaue Gamer holt sich den RyZen 1600X...

    Ach | 04:50

  2. Aktivierungsworte und englische Aussprache

    IchBIN | 04:37

  3. Re: Interessante Idee...

    IchBIN | 04:01

  4. Re: So funktioniert die App:

    Komischer_Phreak | 03:55

  5. Re: Es gibt keinen kostenlosen Google-Service

    divStar | 03:39


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel