Abo
  • Services:

Click.to

Zwischenablage als Schaltzentrale

Mit der Mac-Anwendung Click.to von Axonic können Anwender kopierte Inhalte leichter an andere Anwendungen übergeben und zum Beispiel mit einem Klick Fotos zu Flickr und Videos zu Youtube exportieren, ohne auf den Browser zu wechseln. Für Windows gibt es Click.to schon seit längerem.

Artikel veröffentlicht am ,
Click.to: Von der Zwischenablage wird der gewünschte Vorgang über ein Icon gesteuert.
Click.to: Von der Zwischenablage wird der gewünschte Vorgang über ein Icon gesteuert. (Bild: Axonic)

Das kostenlose Programm Click.to gibt es schon seit einiger Zeit für Windows und ist erst jetzt für die Mac-Plattform erschienen. Nach dem Kopieren oder Ausschneiden von Texten, Bildern oder Videos werden kontextabhängig Icons eingeblendet, mit denen die weitere Verarbeitung der Inhalte angestoßen werden kann.

  • Konfigurationsdialog von Click.to (Bild: Axonic)
  • Click.to: Von der Zwischenablage wird der gewünschte Vorgang über ein Icon gesteuert. (Bild: Axonic)
  • Click.to auf dem Mac (Bild: Axonic)
  • Weitere Aktionen können in einem Menü abgerufen werden. Click.to (Bild: Axonic)
Click.to: Von der Zwischenablage wird der gewünschte Vorgang über ein Icon gesteuert. (Bild: Axonic)
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. EUROtops Versand GmbH, Langenfeld

So können zum Beispiel kopierte Texte ohne weiteres Zutun in die Online-Notizanwendung Evernote überführt oder ausgewählte Inhalte per E-Mail verschickt werden. Die Aktionen werden jeweils zu dem Zeitpunkt eingeblendet, in dem der Anwender die Zwischenablage neu füllt.

Ob die Aktionsicons in Cursornähe oder am Bildschirmrand erscheinen, kann der Anwender abhängig von der jeweils geöffneten Anwendung in den Optionen von Click.to selbst festlegen.

Welche Aktionsicons überhaupt gezeigt werden, bleibt dem Anwender ebenfalls selbst überlassen. Das Programm wird mit zahlreichen fertigen Aktionen ausgeliefert, die teilweise auf Mac-spezifische Besonderheiten reagieren. Damit kann zum Beispiel der Finder, aber auch der Textedit-Editor aufgerufen oder ein Notizzettel gefüllt werden. Wer die Onlineanwendungen Twitter, Flickr, Youtube und Ähnliche nutzen will, um Inhalte zu veröffentlichen, muss Click.to erst für den Zugriff freischalten.

Die Icons von Click.to werden bei jedem Füllen der Zwischenablage aufgerufen, es sei denn, der Anwender legt fest, dass die Hilfsanwendung in einigen Anwendungen nicht zum Zuge kommen soll. Die Zwischenablage selbst funktioniert jedoch wie gehabt und die Icons verblassen, wenn der Anwender sie nicht auswählt. Neben der Maussteuerung ist auch die Auswahl der Aktionen mit Tastaturbefehlen möglich.

Click.to ist kostenlos und läuft unter Mac OS X ab 10.6 (Snow Leopard). Eine Windows-Version steht ebenfalls zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Markus199 26. Nov 2011

Ich denke auch, dass es sicher ist: 1. deutscher Hersteller 2. ist z.b. auch bei heise...

Flens 13. Okt 2011

... dachte ich, als ich es aufgrund einer Empfehlung installiert hatte. Nach sechs Wochen...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

    •  /