Abo
  • Services:
Anzeige
ePetri: Petrischale mit Bildsensor
ePetri: Petrischale mit Bildsensor (Bild: Guoan Zheng/Caltech)

Bildsensor

Petrischale mit Echtzeitüberwachung

ePetri: Petrischale mit Bildsensor
ePetri: Petrischale mit Bildsensor (Bild: Guoan Zheng/Caltech)

Forscher in den USA haben die Petrischale weiterentwickelt: Ausgestattet mit einem Bildsensor liefert sie ständig Bilder vom Wachstum einer Probe. Als Beleuchtung dient ein Smartphone.

Die Petrischale gehört zum täglichen Handwerkszeug eines Forschers im Labor. Wissenschaftler des California Institute of Technology (Caltech) in Pasadena haben das ehrwürdige Labor-Accessoire für das digitale Zeitalter aufgepäppelt.

Anzeige

E-Petri nennen die Wissenschaftler um Guoan Zheng ihre Entwicklung, die sie in der US-Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences vorstellen. Sie besteht aus einer kleinen Probenschale, einem Bildsensor, einem Android-Smartphone und einigen Legosteinen.

Zunächst wird die Probenschale auf dem Bildsensor platziert. Beides wird in ein Gestell, das die Wissenschaftler aus den Legosteinen gebaut haben, eingepasst. Oben auf das Gestell wird das Smartphone gelegt - sein Bildschirm dient als Beleuchtung für die Probe. Der Bildsensor wird noch per USB an einen Laptop angeschlossen - dann kommt alles zusammen in den Inkubator.

Der Bildsensor nimmt regelmäßig Bilder auf und schickt sie an den Laptop. Das ermögliche es, ständig überwachen zu können, wie sich die Probe entwickelt, ohne diese aus dem Inkubator nehmen zu müssen, erklären die Forscher.

Vorteil gegenüber einem Mikroskop sei, dass sie die ganze Probe im Blick haben und nicht nur den Teil, der gerade vergrößert werde, sagt der Caltech-Biologe Michael Elowitz, der an dem Projekt mitgearbeitet hat. Entdeckten sie etwas Interessantes, könnten sie einfach an der Stelle in das Bild hineinzoomen. Elowitz hat mit E-Petri bereits das Wachstum von Stammzellen beobachtet.


eye home zur Startseite
CenTroniX 13. Okt 2011

Brauchte es ein Smartphone (als Lichtquelle) um damit man mit dem Versuchsaufbau in die...

Dadie 12. Okt 2011

Also, zum Mitschreiben. Seit Jahrzehnten holen die Forscher die Petrischalen aus der...

C00kie 12. Okt 2011

Könnte es sein, dass ich nur scherzte? ._.

chrulri 12. Okt 2011

Ich dachte zuerst echt das "Smart"phone hätte einen Zweck, zum Beispiel die Bilder zu...

MeinSenf 12. Okt 2011

Wenn man genau hinschaut sieht man, dass die noch viel mehr Lego da im Kühlschrank haben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  3. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  4. OSRAM GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,00€
  2. 47,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04

  4. Re: Technische Details

    Gandalf2210 | 01:24

  5. Re: Bei einer Neuinstallation...

    Teebecher | 01:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel