Seagate Goflex Cinema

Heimkino-Festplatte auch für USB 3.0

Seagates externe Festplatten der Goflex-Cinema-Serie sind lieferbar. Sie lassen sich später auch über USB 3.0 und Thunderbolt anschließen und dienen selbst als Mediaplayer mit HDMI-Ausgang.

Artikel veröffentlicht am ,
Seagate Goflex Cinema speichert bis zu 3 TByte Daten.
Seagate Goflex Cinema speichert bis zu 3 TByte Daten. (Bild: Seagate)

Die Multimedia-Festplatten Goflex Cinema werden nun auch in Europa ausgeliefert. Am PC können sie von Hause aus über USB 2.0 mit Daten gefüllt werden, je nach Modell passen 1, 2 oder 3 TByte auf die externe Festplatte. Durch das modulare Anschlusskonzept der Goflex-Laufwerke lässt sich das USB-2.0-Modul später gegen eines mit USB-3.0- oder Thunderbolt-Schnittstelle austauschen. Ab wann es so weit ist, konnte Seagate allerdings auf Nachfrage noch nicht sagen.

  • Seagate Goflex Cinema - Mediaplayer und externe Festplatte in einem (Bild: Hersteller)
Seagate Goflex Cinema - Mediaplayer und externe Festplatte in einem (Bild: Hersteller)
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. IT Operations Engineer (m/w/d)
    PTV Group, Karlsruhe
Detailsuche

Über eine zweite USB-Schnittstelle an den Modulen können beispielsweise Digitalkameras angeschlossen werden, um Fotos und Videos ohne Unterstützung eines PCs auf die Festplatte zu verschieben. Als Mediaplayer kann die Goflex Cinema über HDMI hochauflösendes Video und Mehrkanalton ausgeben. Es gibt alternativ auch einen optischen Digitaltonausgang (S/PDIF), analogen Stereoausgang und einen Composite-Video-Ausgang. Die Steuerung soll durch die mitgelieferte Infrarotfernbedienung und eine grafische Bedienoberfläche leicht fallen.

Laut Seagate werden die gebräuchlichen Audio-, Bild- und Videoformate unterstützt. Bei Video listet der Hersteller: AVI (Xvid, MPEG 1/2/4, AVC, H.264), MPG/MPEG, VOB, ISO (DVD, BD), TS/TP/TRP (MPEG-2), M2TS/MP4/MOV (AVC, H.264), MKV (AVC, H.264, MPEG 2/4), FLV und ASF (VC-1, WMV9). Bei Audio sind es: MP3, WAV, AAC, MKA, FLAC, WMA, APE, OGG, LPCM und WMA Pro. Videodateien mit Dolby-Digital- und DTS-Ton (pass through) werden auch unterstützt. Auch Untertitel in den Formaten SRT, SSA, ASS und SAMI werden angezeigt. Bei Bildern sind es: JPEG (bis zu 20 Megapixel), GIF, TIFF, BMP und PNG.

Die Goflex-Cinema-Festplatten kosten mit 1 TByte 99 Euro, mit 2 TByte 129 Euro und mit 3 TByte 179 Euro. Alle drei Modelle sollen ab sofort europaweit an den Handel ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. Urheberrecht: Sony will DNS-Sperre bei Quad9 durchsetzen
    Urheberrecht
    Sony will DNS-Sperre bei Quad9 durchsetzen

    Mit einer einstweiligen Verfügung geht Sony offenbar gegen den DNS-Resolver Quad9 vor. Der soll einen Sharehoster sperren.

  3. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Yeeeeeeeeha 13. Okt 2011

Jaaa geil, da könnte man noch eine Videorekorder-like Klappe vorne einbauen, durch die...

Kai F. Lahmann 12. Okt 2011

Wir nehmen den SOC aus einem Tablet, hängen da eine 3 TB-Festplatte statt einer SD dran...

CruZer 12. Okt 2011

PS: Sry, hab die Anspielung auf All-In-One = NAS+Mediaplayer nicht verstanden.

MyHigh 12. Okt 2011

Hab ich mir gerade auch so gedacht ;D


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • Switch Lite 174,99€ • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • Fernseher [Werbung]
    •  /