• IT-Karriere:
  • Services:

Cyberlink

Powerdirector 10 als Schnittsoftware für 3D-Filme

Cyberlink hat den Powerdirector 10 angekündigt. Die Videoschnittsoftware für Windows soll nicht nur mit 3D-Filmen umgehen können, sondern die GPU und deren Rechenleistung für schnellere Effektberechnungen einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Powerdirector 10
Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)

Die Videoschnittsoftware Powerdirector 10 ist vornehmlich für Heimanwender gedacht und unterstützt OpenCL für die Berechnung von 48 integrierten Videoeffekten. Mit der Rendering-Funktion SVRT sollen die verwendeten Medientypen und deren Formate analysiert und das schnellste und qualitativ hochwertigste Ausgabeprofil für die fertigen Videos eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen, Freiburg
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld

Mit Hilfe des Beat Markers sollen Musikstücke an auschlaggebenden Punkten markiert werden, um Bildübergänge und Effekte durch den Ton zu unterstützen. Für weitergehende Bearbeitungen unterstützt Powerdirector nun auch Effekte des Drittherstellers Newblue FX.

  • 3D-Titel in Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • "Intelligent SVRT"-Funktion in Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • Beat-Erkennung in Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • 2D-zu-3D-Konvertierung in Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • Handgemalte Zeichnungen in Videos integrieren mit Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • DVD-Menügestaltung mit Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • Verschiedene Ausgabeformate in Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
  • Verschiedene Ausgabeformate in Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)
Beat-Erkennung in Cyberlink Powerdirector 10 (Bild: Cyberlink)

Für Heimanwender mögen auch die Zeichentools interessant sein. Damit können Freihandzeichnungen in die Videos übernommen werden. Eine automatische Bearbeitung von Videos ohne manuelle Eingriffsmöglichkeiten sollen die Magic Tools bieten. Damit sollen Video- und Fotoinhalte auf Knopfdruck optimiert werden.

Powerdirector 10 verfügt zudem über 3D-Bearbeitungswerkzeuge. Damit lassen sich Filme aus stereoskopischen Kameras importieren, bearbeiten und ausgeben. Außerdem sind 3D-Partikeleffekte und Titel eingebaut, um die 3D-Produktion zu unterstützen. Wer will, kann auch versuchen, 2D-Videos in 3D-Videos umzuwandeln. Diese Funktion bieten auch einige Fernseher an. Das stereoskopische Filmmaterial kann auf Blu-ray gebrannt oder im AVCHD-Format abgelegt werden. Auch Side-by-Side Video oder Multiview Video Coding werden unterstützt.

Cyberlink Powerdirector 10 kostet ab 70 Euro. Upgrades für vorherige Versionen von Powerdirector sollen ab 50 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  3. 3.999€ statt 4.699€
  4. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...

schmutzler 12. Okt 2011

...lohnt sich meines Erachtens nur, wenn das Eingabeformat bereits stimmt. Ich schneide...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /