Abo
  • Services:
Anzeige
Gottfried Honnefelder
Gottfried Honnefelder (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Frankfurter Buchmesse

Buchhandel fordert "spürbare Sanktionen" für E-Book-Kopierer

Gottfried Honnefelder
Gottfried Honnefelder (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Der Buchhandel und die Verleger wollen Internet Service Provider zum Versenden von Warnhinweisen an Filesharer zwingen. Dafür müssten die Gesetze geändert werden. Doch das ist noch nicht alles.

Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse 2011 hat der Chef des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Gottfried Honnefelder, spürbare Sanktionen für rechtswidriges Kopieren gefordert. Internet Service Provider sollten gesetzlich verpflichtet werden, Warnhinweise an Filesharer zu versenden. Honnefelder erklärte: "Ich bin überzeugt: Bei der kriminellen Energie einzelner Internetplattformen gibt es jedes Buch, das es legal gibt, irgendwann auch illegal. Deshalb muss es genügend Leser und Mediennutzer geben, die sich legal verhalten." Dafür seien nicht nur mehr attraktive digitale Angebote von Verlagen nötig, sondern ebenfalls spürbare Sanktionen für rechtswidriges Handeln. Noch habe das Thema einen zu geringen Stellenwert in Politik und Gesellschaft.

Anzeige

Honnefelder sagte, 81 Prozent derjenigen, die selbst Medieninhalte illegal herunterladen, glaubten, dass die Versendung von Warnhinweisen dazu führe, dass illegales Filesharing eingestellt werde. Ein solcher Ansatz könne also so falsch nicht sein. "Deshalb fordern wir von der Politik, die Internet-Provider verpflichtend in solche Maßnahmen einzubeziehen. Ohne sie ist ein Warnhinweismodell nicht umsetzbar."

Im Mai 2011 hatte sich der Börsenverein zusammen mit Musik-, Filmindustrie und Verwertungsgesellschaften noch sehr viel deutlicher ausgedrückt. In einem gemeinsamen Forderungskatalog, der sich an das Bundeswirtschaftsministerium richtete, wurden eine Einführung von Internetsperren, Filterung unliebsamer Protokolle und technische Sanktionen wie Anschlusssperren verlangt. Bislang seien die Versuche zur Kooperation mit den Providern gescheitert, so dass nun der Gesetzgeber handeln müsse.


eye home zur Startseite
Juniper 23. Feb 2012

Bei nem Guten alten Buch konnte ich das nachm lesen immerhin noch meinem Nachbarn...

Juniper 23. Feb 2012

* buecher in nem Format veröffentlichen das nen Reader Gescheit lesen kann (Pdf is auf...

atTom 12. Okt 2011

Zu Gallileos Zeiten kam man bei solchen Gedanken vor die Inquisition, heute vor den...

franzel 12. Okt 2011

Echt süss wie sie alle Sanktionen verlangen.....ich verstehe es nicht, warum sie die...

Theopraktiker 12. Okt 2011

Haben diese Schnarchnasen denn immer noch nicht in ihren dicken Schädel rein bekommen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  2. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  3. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  4. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  5. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  6. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  7. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  8. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  9. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  10. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    Herr Unterfahren | 09:48

  2. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    highfive | 09:47

  3. Re: Im stationären Handel

    DetlevCM | 09:46

  4. Re: Gekauft!

    oldathen | 09:46

  5. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    ArcherV | 09:45


  1. 09:46

  2. 09:23

  3. 07:56

  4. 07:39

  5. 07:26

  6. 07:12

  7. 19:16

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel