Android

Cyanogenmod 7.1 unterstützt 68 Smartphones

Die alternative Android-Distribution Cyanogenmod ist in der Version 7.1 erschienen, die zahlreiche zusätzliche Smartphones unterstützt. Insgesamt läuft Cyanogenmod 7.1 auf 68 Geräten.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Distribution mit erweiterter Geräteunterstützung
Android-Distribution mit erweiterter Geräteunterstützung (Bild: Cyanogenmod)

Zu den in Cyanogenmod 7.1 neu unterstützten Android-Smartphones zählen unter anderem die HTC-Geräte Desire S, Incredible S und Incredible 2, LGs Optimus 2X, die Motorola-Geräte Backflip, Defy, Droid 2 und Droid X. Auch diverse Samsung-Smartphones einschließlich dem Galaxy S und diverser Varianten des Galaxy S2, Xperia-Modelle von Sony Ericsson und das ZTE V9 werden offiziell unterstützt. Künftig sollen zudem weitere Android-Geräte unterstützt werden, darunter das HP Touchpad und LGs Optimus 3D, noch sei die Unterstützung für diese Geräte aber im Betastadium, so die Cyanogenmod-Macher in ihrer Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  2. Fulfillment Experte / Projektleiter Operations Prozesse/E-Commerce Warehouse (mobiles Arbeiten) ... (m/w/d)
    DPD Deutschland GmbH, Raum Frankfurt am Main, München, Dortmund (Home-Office)
Detailsuche

Dabei erhalten die Cyanogenmod-Entwickler zunehmend auch Unterstützung aus der Industrie. Beispielsweise hat Sony Ericsson mehr als 20 Geräte sowie technische Unterstützung und Hardwaretreiber zur Verfügung gestellt. Dadurch läuft Cyanogenmod 7.1 nun auf praktisch allen Geräten des Herstellers. Auch mit anderen Herstellern gibt es Gespräche.

Künftig wollen die Cyanogenmod-Entwickler erläutern, wie Hersteller sich an dem Projekt beteiligen können. Zudem soll es eine Anleitung geben, die erklärt, wie Cyanogenmod auf neue Geräte portiert werden kann.

Cyanogenmod 7.1 basiert auf Android 2.3.7 und stellt diese Android-Version auch für Geräte zur Verfügung, für die die Hersteller keine entsprechenden Updates bereitstellen. Zudem unterstützt die neue Version Bluetooth-Mäuse und zahlreiche kleine Verbesserungen, die im Einzelnen im Changelog aufgeführt sind.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Cyanogenmod 7.1 steht ab sofort unter cyanogenmod.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


BigRed 17. Okt 2011

Ich verwende ein Motorola Defy und seit kurzem auch den Cyanogenmod 7.1. Mich hat die...

marcoR 14. Okt 2011

Danke Jungs, ihr macht da einen echt guten Job und ich bin mittlerweile rundum zufrieden...

Heiko Wagner 12. Okt 2011

Hi, mein Moto Milestone mit 2.3.7 macht auch Tethering via Bluetooth. Mein Parrot...

DrPaua 12. Okt 2011

Anleitung: http://wiki.cyanogenmod.com/wiki/HTC_Sensation:_Full_Update_Guide

hsse_robsi 12. Okt 2011

sry.... ich stell mich selber in die ecke :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /