Abo
  • Services:
Anzeige
Leisure Suit Larry
Leisure Suit Larry (Bild: Replay Games)

Leisure Suit Larry

Weiberheld reloaded

Leisure Suit Larry
Leisure Suit Larry (Bild: Replay Games)

Er baggert künftig Frauen auf allen Plattformen an, und das auch noch in HD: Das US-Entwicklerstudio Replay Games hat die Rechte an der 80er-Jahre-Adventurefigur Leisure Suit Larry gekauft. Neben HD-Remakes der Klassiker soll mit Serienerfinder Al Lowe auch ein ganz neues Abenteuer entstehen.

Der weiße Polyesteranzug kehrt zurück: In diesem mehr oder weniger altbewährten Aufreißer-Outfit will 80er-Jahre-Serienheld Larry wieder schöne Frauen anbaggern, und zwar auf Windows-PC, Mac OS, Xbox Live, Playstation Network, iOS, Android, Steam, Onlive und Gaikai in HD. Das macht er in einer weiteren Neuauflage seines ursprünglich 1987 veröffentlichten Adventures Leisure Suit Larry In The Land Of The Lounge Lizards, an dem das US-Entwicklerstudio Replay Games gemeinsam mit Al Lowe arbeitet, dem Erfinder der Reihe. Deren Kennzeichen war ein teils eher derber Macho- und Toilettenhumor, angereichert mit satirischen Elementen und so vielen leicht bekleideten Schönheiten auf dem Bildschirm wie irgend möglich.

  • Neuauflage von Leisure Suit Larry In The Land Of The Lounge Lizards
  • Neuauflage von Leisure Suit Larry In The Land Of The Lounge Lizards
  • Neuauflage von Leisure Suit Larry In The Land Of The Lounge Lizards
  • Neuauflage von Leisure Suit Larry In The Land Of The Lounge Lizards
Neuauflage von Leisure Suit Larry In The Land Of The Lounge Lizards

Die Neuauflage des Serienerstlings soll schon bald erscheinen, einen konkreten Termin nennt Replay Games noch nicht. Allerdings basiert das Spiel in großen Teilen auf einem 1997 veröffentlichten Remake, so dass die Umsetzungen relativ zügig verfügbar sein sollten. Außerdem befindet sich ein vollständig neues Adventure in der Entwicklung, das Ende 2012 erscheinen soll - ebenfalls für jede mögliche Plattform.

Anzeige

Bei Replay Games handelt sich um ein Studio, das offenbar nicht nur aus kommerziellen Gründen an Larry Laffer interessiert ist. Gründer Paul Trowe hat früher mit Al Lowe bei Sierra On-line gearbeitet, wo die Adventures ursprünglich erschienen sind - seitdem lagen die Rechte bei Activision. "Ich habe über zehn Jahre gebraucht, um die Sierra-Rechte zu kaufen", kommentiert Trowe. "Es ist toll, dass wir Larry jetzt den Duft der frischen Luft schnuppern lassen und ihn aus dem Griff von Corporate America befreien können." Al Lowe und er würden sehr eng zusammenarbeiten, um einen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten.


eye home zur Startseite
Kalle2012 21. Jan 2012

Hallo Leute Kann mir einer Sagen Ob diese Spiel Bald erhältlich ist oder wann Genau Kommt...

Gaius Baltar 12. Okt 2011

Oh ja, bitte bitte noch eine Story mit Roger Wilco. :-) Ich kann mich noch gut daran...

gozzor 12. Okt 2011

Bei Siedler 2 hat man es sogar sehen können. Da kam ja dieses Remake (Die nächste...

grorg 11. Okt 2011

Solang sie dem Stil der alten Spiele Treu bleiben ... bin ich dabei :).

benji83 11. Okt 2011

Pieks dir mal eine Nadel in den Finger - da kommt dann auch Blut raus. Du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ für Prime-Mitglieder
  2. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)
  3. (u. a. Microsoft XBO-Controller + Halo Wars 2 für 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 20.08. 23:54

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel