Abo
  • Services:
Anzeige
Markdownpad
Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)

Textverarbeitung

Markdown-Editor mit Echtzeitvorschau für Windows

Markdownpad
Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)

Das Markdownpad für Windows bietet eine zweigeteilte Ansicht, die parallel zur Texteingabe in der Auszeichnungssprache Markdown die gerenderte Ansicht darstellen kann. Damit wird es auch für den Anfänger leichter, komplexe Strukturen mit Markdown zu schreiben.

Markdown ist im Gegensatz zu HTML eine deutlich besser für Texte geeignete Auszeichnungssprache, die mit einem Befehlssatz ausgerüstet ist, der kaum vom Lesen des Textes abhält. Markdown wird zum Beispiel in einigen Content-Management-Systemen verwendet.

Anzeige
  • Konfiguration von Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)
  • Kopierfunktionen in Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)
  • CSS-Einstellung in Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)
  • Formatierung mit Buttons in Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)
  • Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)
  • Vollbildmodus von Markdownpad aktivieren (Bild: Evan Wondrasek)
Markdownpad (Bild: Evan Wondrasek)

Das Markdownpad von Evan Wondrasek wandelt den geschriebenen Text automatisch in W3C-konformes XHTML um. Die Rendervorschau zeigt das Ergebnis während des Schreibens gleich an. Wen die Live-Vorschau stört, kann sie auch deaktivieren und zu einem Ein-Fenster-Layout wechseln.

Der große Vorteil von Markdownpad sind seine ausgefeilten Konfigurationsmöglichkeiten. Mit Tastenkombinationen und Schaltflächen können die Textauszeichnungen schnell eingefügt werden, um zum Beispiel Links und Bilder einzubinden. Im Vollbildmodus werden sämtliche Menüelemente ausgeblendet, damit sich der Anwender auf seinen Text konzentrieren kann, ohne vom Interface abgelenkt zu werden. Dem Programm fehlt eine Autoergänzungsfunktion für Texteingaben sowie eine Rechtschreibkorrektur. Die Suchen- und Ersetzenfunktion ist nicht in der Lage, mit regulären Ausdrücken oder Wildcards umzugehen. Dafür ist die Kopierfunktion recht ausgereift und kann wahlweise den eingegebenen Text oder das dazugehörige HTML in die Zwischenablage überführen.

In den Einstellungen kann der Anwender auch ein eigenes Stylesheet eingeben oder das vorhandene verändern, um auf das XHTML-Resultat Einfluss zu nehmen. Auch Schriftarten, Größen und Farben im Editor selbst lassen sich in den Optionen verändern, um dem persönlichen Geschmack nahezukommen.

Markdownpad ist kostenlos und läuft unter Windows ab XP.


eye home zur Startseite
bitcracker 11. Okt 2011

MarkdownPad ist sicherlich ein schönes Programm. Aber man muss ständig den Blick zwischen...

ad (Golem.de) 11. Okt 2011

Danke, korrigiert. Mit freundlichen Grüßen, ad (golem.de)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    ChMu | 19:42

  2. Re: Neues Board?

    ArcherV | 19:41

  3. Re: Wird man die in Synologies finden?

    coolbit | 19:41

  4. Unglaublich naiv

    Perma-Sonne | 19:40

  5. Re: naming der sockel

    derats | 19:36


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel