Abo
  • Services:

Speedcommander 14

Windows-Dateimanager in neuer Version

Der Windows-Dateimanager Speedcommander hat ein Update erhalten. Mit der Version 14.00 sind zahlreiche neue Funktionen dazugekommen, die den Funktionsumfang verbessern sollen. Dazu zählen eine Erweiterung des Windows-Kontextmenüs und Optimierungen der Suchfunktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Speedcommander setzt auf die Zwei-Fenster-Technik.
Speedcommander setzt auf die Zwei-Fenster-Technik. (Bild: Speedproject.de)

Speedcommander 14.00 erweitert das Kontextmenü, das über die rechte Maustaste aufgerufen wird, mit Befehlen von Speedcommander, die zum Beispiel das sichere Löschen, Kopieren oder Verschieben der ausgewählten Dateien erlauben. Darüber hinaus kann auf die Editierfelder von Ordnerinformation und Laufwerksinformation per Tastatur zugegriffen werden. Ein kleines, aber wichtiges Detail ist die Möglichkeit, Registerkarten mit der mittleren Maustaste zu schließen. Gerade wenn davon viele geöffnet sind, ist diese Funktion praktisch.

  • Kennzeichnung der internen und externen Spalten in der Feldauswahl des Speedcommanders (Bild: Speedproject.de)
  • Eingabe der FTP-Zugriffsrechte im Eigenschaften-Dialog als Oktalzahl. (Bild: Speedproject.de)
  • Vorgabe der FTP-Berechtigungen im Kopieren-Dialog des Speedcommanders. (Bild: Speedproject.de)
  • Layoutoptionen im Speedcommander (Bild: Speedproject.de)
  • Auf Wunsch auch im Layout des Norton Commanders. (Bild: Speedproject.de)
  • Speedcommander-Interface (Bild: Speedproject.de)
Layoutoptionen im Speedcommander (Bild: Speedproject.de)
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Dazu kommen eine Schnellansicht mit Syntaxhervorhebung für Textdateien und eine schnellere Ansicht von Programmdateien in der Schnellansicht. Die Kompressions- und Dekompressionsfunktion wurde mit einer Warteschlange versehen, über die auch größere Mengen von Archiven verarbeitet werden können.

Bei der Suche nach Dateien wurde die strikte Trennung von Dateiname und Erweiterung bei den Suchmasken aufgehoben. Außerdem können Pfadnamen in die Zwischenablage kopiert werden, um sie in anderen Anwendungen weiterzuverwenden.

Die Synchronisierungsfunktion kann nun Dateien nach dem Dateivergleich gezielt löschen und zu kopierende Dateien farblich hervorheben. Außerdem wird der Fortschritt während des Synchronisierungsvorgangs nun in der Taskleiste angezeigt. Die komplette Liste aller Änderungen hat der Hersteller online veröffentlicht.

Speedcommander 14.00 gibt es für die Windows-Plattform ab Windows XP zum Preis von rund 40 Euro. Ein Upgrade von Speedcommander 12 oder 13 gibt es für rund 20 Euro, der Upgradepreis einer älteren Speedcommander-Version liegt bei rund 25 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

tilmank 14. Okt 2011

Hmm, eventuell sollte ich mich mal hinsetzen und nen eigenen Indexdienst schreiben - im...

Lala Satalin... 14. Okt 2011

Leider hat FC keine eigene Kopierengine.

microsoftanhänger 11. Okt 2011

ich kann bei diesen Dateimanagern einfach nicht abhaben, dass diese so viele Fehler und...

volkskamera 11. Okt 2011

Jeder, der Windows nicht nur als Mausschubser-Betriebssystem nutzt, sondern die Vorteile...

TTX 11. Okt 2011

Q-Dir macht für mich wenig sinn, da es anscheinen keine eigene Kopier-Funktion besitzt...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /