Speedcommander 14

Windows-Dateimanager in neuer Version

Der Windows-Dateimanager Speedcommander hat ein Update erhalten. Mit der Version 14.00 sind zahlreiche neue Funktionen dazugekommen, die den Funktionsumfang verbessern sollen. Dazu zählen eine Erweiterung des Windows-Kontextmenüs und Optimierungen der Suchfunktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Speedcommander setzt auf die Zwei-Fenster-Technik.
Speedcommander setzt auf die Zwei-Fenster-Technik. (Bild: Speedproject.de)

Speedcommander 14.00 erweitert das Kontextmenü, das über die rechte Maustaste aufgerufen wird, mit Befehlen von Speedcommander, die zum Beispiel das sichere Löschen, Kopieren oder Verschieben der ausgewählten Dateien erlauben. Darüber hinaus kann auf die Editierfelder von Ordnerinformation und Laufwerksinformation per Tastatur zugegriffen werden. Ein kleines, aber wichtiges Detail ist die Möglichkeit, Registerkarten mit der mittleren Maustaste zu schließen. Gerade wenn davon viele geöffnet sind, ist diese Funktion praktisch.

  • Kennzeichnung der internen und externen Spalten in der Feldauswahl des Speedcommanders (Bild: Speedproject.de)
  • Eingabe der FTP-Zugriffsrechte im Eigenschaften-Dialog als Oktalzahl. (Bild: Speedproject.de)
  • Vorgabe der FTP-Berechtigungen im Kopieren-Dialog des Speedcommanders. (Bild: Speedproject.de)
  • Layoutoptionen im Speedcommander (Bild: Speedproject.de)
  • Auf Wunsch auch im Layout des Norton Commanders. (Bild: Speedproject.de)
  • Speedcommander-Interface (Bild: Speedproject.de)
Layoutoptionen im Speedcommander (Bild: Speedproject.de)
Stellenmarkt
  1. App Developer iOS / Android (w/m/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Dazu kommen eine Schnellansicht mit Syntaxhervorhebung für Textdateien und eine schnellere Ansicht von Programmdateien in der Schnellansicht. Die Kompressions- und Dekompressionsfunktion wurde mit einer Warteschlange versehen, über die auch größere Mengen von Archiven verarbeitet werden können.

Bei der Suche nach Dateien wurde die strikte Trennung von Dateiname und Erweiterung bei den Suchmasken aufgehoben. Außerdem können Pfadnamen in die Zwischenablage kopiert werden, um sie in anderen Anwendungen weiterzuverwenden.

Die Synchronisierungsfunktion kann nun Dateien nach dem Dateivergleich gezielt löschen und zu kopierende Dateien farblich hervorheben. Außerdem wird der Fortschritt während des Synchronisierungsvorgangs nun in der Taskleiste angezeigt. Die komplette Liste aller Änderungen hat der Hersteller online veröffentlicht.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Speedcommander 14.00 gibt es für die Windows-Plattform ab Windows XP zum Preis von rund 40 Euro. Ein Upgrade von Speedcommander 12 oder 13 gibt es für rund 20 Euro, der Upgradepreis einer älteren Speedcommander-Version liegt bei rund 25 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tilmank 14. Okt 2011

Hmm, eventuell sollte ich mich mal hinsetzen und nen eigenen Indexdienst schreiben - im...

Lala Satalin... 14. Okt 2011

Leider hat FC keine eigene Kopierengine.

microsoftanhänger 11. Okt 2011

ich kann bei diesen Dateimanagern einfach nicht abhaben, dass diese so viele Fehler und...

volkskamera 11. Okt 2011

Jeder, der Windows nicht nur als Mausschubser-Betriebssystem nutzt, sondern die Vorteile...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /