Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelle PDF-Betrachter können Formulare anzeigen, GNU PDF ist deshalb obsolet.
Aktuelle PDF-Betrachter können Formulare anzeigen, GNU PDF ist deshalb obsolet. (Bild: Golem.de)

GNU PDF

FSF meldet "Mission erfolgreich"

Aktuelle PDF-Betrachter können Formulare anzeigen, GNU PDF ist deshalb obsolet.
Aktuelle PDF-Betrachter können Formulare anzeigen, GNU PDF ist deshalb obsolet. (Bild: Golem.de)

Die Free Software Foundation (FSF) streicht GNU PDF von der Liste der High-Priority-Projects. Denn auch freie Software unterstützt nun den ISO-Standard für das PDF-Format.

GNU PDF ist kein High-Priority-Project mehr. Das hat die Free Software Foundation in ihrem Blog mitgeteilt. Denn die Bibliothek Poppler unterstützt nun auch Funktionen, die bisher ausschließlich in proprietären Produkten genutzt werden konnten. Die meisten Linux-Distributionen setzen Poppler zur Anzeige von PDF-Dateien ein.

Anzeige

Das Projekt GNU PDF wurde von der FSF ins Leben gerufen, um den Standard ISO 32000-1 komplett zu unterstützen. Damit sollten insbesondere Funktionen wie Anmerkungen in einer Datei oder die Nutzung von Formularen in freien PDF-Betrachtern ermöglicht werden. Im Rahmen des Projekts entstand aber auch eine Dokumentation der Spezifikation des PDF-Formats.

GNU PDF startete als Ersatz proprietärer Software, wie auch ein großer Teil der High-Priority-Projects. Auf der aktuellen Liste finden sich unter anderem ein freier Flash-Player oder ein Ersatz für Skype. Aber auch Profisoftware wie Videoschnittanwendungen oder Bibliotheken für Computer-Aided-Design unterstützt die FSF mit ihrer Kampagne.

Mit GNU PDF konnten bislang lediglich drei Projekte die Anforderungen erfüllen, um von der Liste genommen werden zu können. Dazu gehören The Unarchiver, mit dem RARv3-Pakete entpackt werden können, sowie CiviCRM.


eye home zur Startseite
Atalanttore 13. Okt 2011

... und im Hintergrund ein Plakat mit der Aufschrift "Mission Accomplished". Ungefähr so...

hb 11. Okt 2011

Schon komisch, dass auf ein Mal Poppler der Heilsbringer für die FSF sein sollte - hatte...

Fenris 11. Okt 2011

Bitte was? Was willst du?

fuzzy 11. Okt 2011

Klar, bei Skype kommt ja auch das Apple-Prinzip zum Einsatz: Einschalten und loslegen...

Fenris 10. Okt 2011

Jo und fast alle nutzen poppler als Backend. Deshalb: "mission accomplished"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. CHEFS CULINAR West GmbH & Co. KG, Weeze


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 23,99€, Total War Warhammer II 15,74€, Project Cars 2 35,99€)
  2. 56,90€ statt 69,90€
  3. 184,90€ statt 199,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Das NetzDG ist eine Waffe

    BLi8819 | 19:02

  2. Re: Mein Eindruck ist nicht der Beste

    Apfelbrot | 19:02

  3. Re: Meltdown for dummies

    lottikarotti | 19:01

  4. Re: TAB Groups

    elgooG | 18:59

  5. Re: Einfachere Innenausstattung?

    Josia | 18:58


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel