Abo
  • Services:
Anzeige
Windows Phone 7.x soll später auch LTE und Multi-Core-CPUs unterstützen.
Windows Phone 7.x soll später auch LTE und Multi-Core-CPUs unterstützen. (Bild: Microsoft)

Windows Phone 7

Smartphones mit Dual-Core-CPUs und LTE in Vorbereitung

Windows Phone 7.x soll später auch LTE und Multi-Core-CPUs unterstützen.
Windows Phone 7.x soll später auch LTE und Multi-Core-CPUs unterstützen. (Bild: Microsoft)

Microsofts Windows-Phone-Chef Andy Lees hat Dual-Core- und LTE-Smartphones in Aussicht gestellt. Dass bisherige Windows-Phone-7-Geräte nur Single-Core-CPUs enthalten, sieht er nicht als Nachteil.

Wie Apple wollen Microsoft und Partner noch warten, bis die Nutzung von LTE-Funknetzen Smartphone-Akkus weniger stark belastet. Dennoch sind LTE-Smartphones mit Windows Phone 7 in Entwicklung, wie Microsofts Windows-Phone-Chef Andy Lees in einem Interview mit All Things D kurz vor Apples iPhone-4S-Ankündigung angab.

Anzeige

Die ersten LTE-Mobiltelefone waren Lees zufolge nicht nur bei den Abmaßen groß, sondern auch beim Akkuverbrauch. Der Microsoft-Manager dazu: "[...] ich denke, es ist möglich, es auf deutlich effizientere Weise zu machen, und darum werden wir uns kümmern." Ob die ersten Geräte für 2011 oder 2012 zu erwarten sind, wollte er noch nicht sagen.

Ebenfalls in Vorbereitung sind Windows-Phone-7-Smartphones mit Dual-Core-Prozessoren. Bisher gibt es nur Single-Core-Geräte. Lees behauptete gegenüber All Things D, dass sie bei der Nutzung allesamt schneller wären als bestehende Dual-Core-Smartphones mit anderen Betriebssystemen. Dennoch sei Microsoft nicht gegen Dual-Core-CPUs in WP7-Smartphones, stattdessen wolle das Unternehmen so lange warten, bis die Software mehr Nutzen aus mehreren Kernen ziehen könne.

Mango als Erfolgsfaktor

Dass der Windows-Phone-7-Plattform sowohl Dual-Core-CPUs als auch LTE noch fehlen, ist für Lee kein Zeichen dafür, dass Microsoft nicht zu den Vorreitern gehört. Die Strategie sei es, Dinge zu integrieren, mit denen die Konkurrenz überholt werden könnte. "[...] Ich denke, auf diese Weise haben wir es vom schlechteren Browser zum besten Browser geschafft, und ich denke, das Gleiche trifft auf die Hardware zu", sagte Lees.

Mit der Veröffentlichung des Mango-Updates für Windows Phone 7 sieht Lees die mobile Plattform gut gerüstet. Das nächste große Update ist bereits in Arbeit. Mit Windows Phone 7.5 alias Mango geht es Lee zufolge vor allem darum, Smartphone-Verkaufszahlen und Marktanteile zu steigern. Samsung sei ein wichtiger Partner, die Partnerschaft gehe dabei aber nicht so tief wie die mit Nokia. Dessen erste WP7-Smartphones sollen noch Ende 2011 erscheinen und im Laufe des Jahres 2012 um weitere Geräte ergänzt werden.


eye home zur Startseite
redex 10. Okt 2011

Jupp hast recht. Die Kerne können wahlweise abgeschaltet werden bzw. insgesammt stark...

Anonymer Nutzer 10. Okt 2011

Jepp - ebenso von IOS auf WP7 gewechselt - und ich bereue es keine Sekunde!

JeanClaudeBaktiste 10. Okt 2011

sei doch froh. so bleibt mehr raum für content, weg vom klickibunti.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: die alte leier

    Andre S | 02:23

  2. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    Ein Spieler | 02:21

  3. Re: Schieber auf Scrollbalken

    LinuxMcBook | 02:07

  4. Re: Ladeleistung

    m9898 | 02:01

  5. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    peter0815 | 01:58


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel