Abo
  • IT-Karriere:

Backup My Mail

Zeitgesteuertes Outlook-Backup mit Open-Source-Software

Microsoft Outlook fehlt ein Mechanismus, um selbstständig und automatisiert Backups anzufertigen. Mit dem Open-Source-Programm "Backup My Mail" lässt sich dieses Manko beheben.

Artikel veröffentlicht am ,
Einstellungsdialog von Backup My Mail
Einstellungsdialog von Backup My Mail (Bild: Codeplex.com)

Backup My Mail ist eine grafische Benutzeroberfläche für die ebenfalls kostenlose Software Hobocopy, mit der sich das E-Mail- und Terminverwaltungsprogramm Microsoft Outlook sichern lässt. Das Programm kopierte alle PST-Dateien, in denen die E-Mails gespeichert werden, aus dem Outlook-Standardprofilverzeichnis in den angegebenen Backupordner.

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Jetter AG, Ludwigsburg

Da Hobocopy das Kopieren von Dateien erlaubt, die gerade geöffnet sind, kann das Backup auch verwendet werden, wenn Outlook gerade läuft. In einer Logdatei werden die Kopieraktionen dokumentiert.

Im Systray neben der Uhr ist das Programm-Icon von Backup My Mail zu sehen, das je nach Programmzustand eine andere Farbe annimmt. Läuft der Sicherungsvorgang, ist es blau, während der Bereitschaftsmodus mit grün signalisiert wird. Ist das Icon orange, ist noch keine Sicherungszeit und -frequenz ausgewählt worden.

Wann Backup My Mail arbeiten soll, kann in den Programmeinstellungen festgelegt werden. Sicherungsläufe können zu einem Datum und einer Uhrzeit programmiert und dann in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Auf Wunsch startet der Backupvorgang auch auf Knopfdruck sofort. In den Optionen ist eine Funktion enthalten, nach der der Rechner nach erfolgreichem Backup heruntergefahren wird, um Strom zu sparen.

In der aktuellen Version 0.98 wurde ein Fehler behoben, durch den das Backup nicht erzeugt wurde, während Outlook lief. Entwickler Marek Otulakowski hat Backup My Mail nur mit Outlook 2007 getestet. Das Programm ist nur rund 80 KByte groß und kann von Microsoft Codeplex heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. 334,00€

volkskamera 11. Okt 2011

Wozu brauche ich ein Backup für PST-Files? Wenn ich eine Datensicherung haben möchte...

GodsBoss 11. Okt 2011

Mehr Infos? Prinzipiell finde ich das nämlich eher unwahrscheinlich warum sollte...

Himmerlarschund... 10. Okt 2011

Dann gibt's noch http://www.datamills.com/products/edgesafe-pst-backup Kostet zwar ne...


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /