Abo
  • IT-Karriere:

Fall of Cybertron

Die Transformers kämpfen weiter

Die Transformers-Spiele des Entwicklerstudios High Moon gehören zu den besseren Filmumsetzungen, jetzt kündigt Publisher Activision eine Fortsetzung an. Sie trägt den Untertitel Fall of Cybertron und soll deutlich düsterer werden als die Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Transformers: Fall of Cybertron
Transformers: Fall of Cybertron (Bild: Activision)

Die High Moon Studios aus San Diego arbeiten weiterhin an Actionspielen mit den Transformers. Das nun angekündigte dritte Game trägt den Untertitel Fall of Cybertron. Darin soll der Kampf zwischen Autobots und Decepticon neue Höhepunkte erreichen. Die Handlung dreht sich ersten Informationen zufolge auch um den Exodus der Stahlkrieger von ihrem sterbenden Heimatplaneten Cybertron.

Die Entwickler kündigen an, dass es deutlich mehr Neuerungen als im zweiten Teil der Reihe geben wird - der hatte kaum frische Ideen geboten. Fall of Cybertron soll 2012 auf den Markt kommen. Und zwar wahrscheinlich wie die Vorgänger für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC; offiziell hat sich Publisher Activision dazu aber noch nicht geäußert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /