Abo
  • Services:

Marvell 88SS9174

Plextor bringt neue SSD-Laufwerke auf den Markt

Plextor bringt mit der Serie MP2-SSD neue SSD-Laufwerke auf den Markt, die sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 500 MByte beziehungsweise 440 MByte pro Sekunde erreichen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Plextor MP2-SSD
Plextor MP2-SSD (Bild: Plextor)

Plextors SATA3-Laufwerke schreiben nach Herstellerangaben mit 65.000 IOPS (Input/Output Operations pro Sekunde) und können Daten mit 70.000 IOPS (jeweils zufällige 4KB-Blöcke) lesen. Sie sind mit dem Marvell-Controller 88SS9174 ausgestattet.

  • Plextor MP2-SSD (Bild: Plextor)
  • Plextor MP2-SSD (Bild: Plextor)
  • Plextor MP2-SSD (Bild: Plextor)
  • Plextor MP2-SSD (Bild: Plextor)
Plextor MP2-SSD (Bild: Plextor)
Stellenmarkt
  1. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin
  2. Grand City Property, Berlin

Die Version mit 128-GByte-Speicherkapazität ist etwas langsamer. Sie erreicht sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 500 und 320 MByte pro Sekunde und 70.000 IOPS beziehungsweise 65.000 IOPS.

Plextors M2P-Serie wird nach Herstellerangaben vor der Auslieferung unter anderem einem 22,5-stündigen Hitzetest bei 60 Grad Celsius unterworfen, bei dem sie ihre Zuverlässigkeit unter Beweis stellen muss. So soll eine Ausfallquote (AFR) von 0,59 Prozent erzielt werden.

Die 128-GByte-Version der Plextor MP2-SSD kostet 230 Euro, die 256-GByte-Variante soll für 439 Euro zu haben sein. Eine dreijährige Garantie ist im Kaufpreis enthalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,95€
  2. 26,99€
  3. 17,95€
  4. 30,99€

Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /