Abo
  • Services:
Anzeige
Der verspätetet Linux-Kernel 3.1 erhält die Unterstützung für NFC.
Der verspätetet Linux-Kernel 3.1 erhält die Unterstützung für NFC. (Bild: Su Neko/CC BY 2.0)

Netzwerk und Treiber

Der Paketfilter Ipset übersetzt IP-Bereiche in die entsprechenden Subnetz-Definitionen. Das Kommandozeilenwerkzeug Ipset vereinfacht die Paketfilterung, indem es mehrere IP-Adressen gleichzeitig in einer Tabelle aktualisiert, die im Arbeitsspeicher gehalten wird.

Der Berkeley Packet Filter Just in Time Compiler (Bpf_jit), der das Filtern von Netzwerkpaketen auf 64-Bit-Systemen beschleunigen soll, funktioniert jetzt auch auf der PPC64-Architektur.

Anzeige

Treiber

Neue Treiber für Ethernet- und WLAN-Karten sind ebenfalls wieder dabei. Das Rt2x00-Modul für Chipsätze von Ralink unterstützt die sogenannte RT3572/RT3592/RT3592+Bluetooth Combo Card. Der RTL8192DE-Treiber kommt mit RTL8192DE-/RTL8188DE-PCIe-Karten von Realtek zurecht. Weitere USB-Karten mit Realtek-Chipsatz unterstützt der Treiber Rtl8192cu, etwa den Cameo-Stick von Netgear.

Für die Wii Remote erhält Linux 3.1 neue Treiber. Die bislang als fehlerhaft eingestufte Unterstützung von komprimierten Framebuffers und die dazugehörige Stromsparoption RC6 wurden wieder aktiviert. Allerdings warnen die Entwickler, dass sie diese Option wieder deaktivieren, sobald Fehler auftauchen.

Für Grafikkarten mit Fermi-Chipsatz von Nvidia generiert der freie Nouveau-Treiber nun die benötigte Firmware für die 3D-Hardwarebeschleunigung. Laut Entwickler Brian Skeggs von Red Hat soll die Firmwaregenerierung für die Chips NVC0 und NVC4 funktionieren. Die Chips NVC1, NVC3, NVC8 und NVCE sollen möglicherweise unterstützt werden.

Der aktuelle Linux-Kernel steht als Quellcode unter kernel.org zum Download bereit.

 Systemkomponenten

eye home zur Startseite
samy 24. Okt 2011

wenn es darum geht offene Standards umzusetzen. USB 3.0 wurde auch schon lange vor...

tilmank 24. Okt 2011

Dass das schon eine zeitlang möglich ist, habe ich vor Monaten in einem Video gesehen...

msi 24. Okt 2011

@golem die aktuelle version kann momentan via github bezogen werden. kernel.org wird...

Satan 24. Okt 2011

äh, ich meine natürlich auch 3.0.7.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  2. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. ANSYS Germany GmbH, Otterfing (bei München)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. degeneration...

    Prinzeumel | 06:23

  2. Re: Nur in Verbindung mit MS Store

    ustas04 | 06:23

  3. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    hum4n0id3 | 06:17

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    ArcherV | 06:15

  5. Re: Günstiger?

    Ovaron | 06:11


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel