Abo
  • Services:

KDE SC

Monatliches Update für KDE SC 4.7

Das Oktober-Update von KDE SC 4.7 behebt kleine Fehler, unter anderem in Khtml und Kmail2. Patches gegen einen Fehler in KSSL wurden nicht integriert, der Quellcode ist jedoch verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Abmeldedialog mit Grub2-Integration in KDE SC 4.7
Der Abmeldedialog mit Grub2-Integration in KDE SC 4.7 (Bild: Konstantinos Smanis)

Das monatliche Update des KDE-Projekts für KDE SC wurde freigegeben. Die Aktualisierung auf KDE SC 4.7.2 beseitigt vor allem Fehler und enthält kleinere Änderungen. So wurden etwa drei Bugs in der HTML-Layout-Engine Khtml beseitigt, die für eine falsche Funktionsweise von Schaltflächen sorgte.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Terminal-Anwendung Konsole stürzt nun nicht mehr ab, wenn die Profile eingestellt werden. Auch der Dokumentenbetrachter Okular stürzt bei der Verwendung von bestimmten DVI-Dateien nicht mehr ab. Viele kleine Änderungen an dem Dateiindexierer Nepomuk sorgen für eine bessere Arbeit mit dem Framework.

Auch der Mail-Client Kmail 2 erhielt Verbesserungen. Die Zusammenarbeit von Kmail mit dem Akonadi-Framework wurde verbessert, so sollen sich Geschwindigkeitszuwächse ergeben. Auch Pop3-E-Mail-Konten werden nun besser unterstützt. Ein Fehler in KSSL, über den Nutzer falsche Dialoge gezeigt bekommen können, ist zwar bereits behoben, die Patches dazu sind jedoch nicht in den offiziellen Quellpakten enthalten. Allerdings bietet KDE eine Anleitung an, wie diese zu installieren sind.

Eine ausführliche Korrekturliste findet sich im Bugtracking-System von KDE. Die Quellpakete von KDE 4.7.2 liegen ab sofort zum Download bereit. Binärpakete für einzelne Distributionen sollten demnächst folgen. Den Entwicklern zufolge ist das Einspielen des Updates problemlos möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /