Abo
  • Services:
Anzeige
Sieht so das Nexus Prime aus?
Sieht so das Nexus Prime aus? (Bild: Samsung)

Android-Smartphone

Samsung erlaubt ersten Blick aufs Nexus Prime

Sieht so das Nexus Prime aus?
Sieht so das Nexus Prime aus? (Bild: Samsung)

"Etwas Großes kommt", verspricht Samsung in einem kurzen Vorschauvideo zu seiner für nächste Woche angekündigten Veranstaltung Mobile Unpacked. In dem Video zeigt Samsung vermutlich schon das kommende Google-Smartphone Nexus Prime in einem flachen, gebogenen Gehäuse.

Samsung hat für den 11. Oktober 2011 zu einer "Mobile Unpacked" genannten Veranstaltung geladen, auf der die Vorstellung des nächsten Google-Smartphones, des Nexus Prime, erwartet wird, schließlich trägt die Einladung den Untertitel "Google Episode". Mit einem Teaser-Video versucht Samsung nun die Spekulationen weiter anzuheizen, denn am Ende ist das Nexus Prime vermutlich schon zu sehen.

Anzeige

Mit den Worten "Get ready for it" kündigt Samsung in dem Video "something big" an und zeigt dann das Profil eines Geräts, das aussieht wie ein sehr flaches Smartphone in einem gebogenen Gehäuse. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich dabei um das nächste von Samsung und Google gemeinsam entwickelte Smartphone handelt, das unter dem Namen Nexus Prime erwartet wird.

Anfang September 2011 war ein Dokument aufgetaucht, das nahelegt, dass Samsung ein Smartphone mit der internen Bezeichnung GT-I9250 als das dritte Nexus-Gerät entwickelt. Darauf soll das neue Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erstmals zum Einsatz kommen.

  • Ein erster Blick auf Samsungs Google-Telefon Nexus Prime?
Ein erster Blick auf Samsungs Google-Telefon Nexus Prime?

Allerdings stehen die dort gefundenen Informationen im Widerspruch zu ersten Informationen über das Nexus Prime: Laut XML-Dokument soll das Display des Nexus Prime eine Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten haben. Ersten Gerüchten zufolge sollte das erste Ice-Cream-Sandwich-Gerät aber 720p-fähig sein, also eine Auflösung von mindestens 720 x 1.280 Pixeln haben. Ein Gerät mit entsprechendem Display hat Samsung mit dem Galaxy S2 HD LTE in dieser Woche für Korea angekündigt. Für ein großes Display mit hoher Auflösung spricht auch, dass "etwas Großes kommen soll".

Sicher ist hingegen, dass Google Android 4.0 samt SDK Ende Oktober oder Anfang November 2011 veröffentlichen wird - und dass es den Namen Ice Cream Sandwich erhält. Das bestätigte Google-Chef Eric Schmidt auf der Dreamforce-Konferenz in San Francisco Anfang September 2011.


eye home zur Startseite
Endwickler 19. Okt 2011

Was für ein Mist, das jetzt vorgestellte Gerät hat wieder mal kein besonderes Aussehen...

rudluc 07. Okt 2011

Hahahaha, das muss man sich mal vorstellen. :-)

Lloyd 06. Okt 2011

Junge sei mutig, Junge sei stark, machs ohne, spar dir die Mark! :D

Affenkind 06. Okt 2011

Habe ich schon mal erklärt, dass mein Nick für die gedacht ist, die ihn lesen. :) Klar...

Mondbasis 06. Okt 2011

Es hat nichts genutzt. Dein Beitrag ist immer bescheiden.


mobiSIM / 05. Okt 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 193,02€
  2. (u. a. Battlefield 1 PC & Konsole je 19,99€ und PlayStation Plus 12 Monate 34,99€)
  3. 166€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Artikelfehler: Synchro und iOS Spielstände

    MaxZeigert | 06:54

  2. Re: "mehr Rätsel als in bisherigen Teilen"

    My1 | 06:29

  3. Re: Globalisierung ist schon toll

    sofries | 03:25

  4. Re: Total verrückt

    Proctrap | 02:35

  5. Re: vergleich gegen Guetzli?

    ad (Golem.de) | 02:29


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel