Abo
  • Services:
Anzeige
Unreal Engine 3 für Adobe Flash
Unreal Engine 3 für Adobe Flash (Bild: Epic Games)

Epic

Unreal Tournament 3 läuft im Browser besser als auf Konsolen

Unreal Engine 3 für Adobe Flash
Unreal Engine 3 für Adobe Flash (Bild: Epic Games)

Epic Games hat auf Adobes Konferenz Max seine Unreal Engine 3 für Adobes Flash Player demonstriert und dazu ein komplett spielbares Level aus Unreal Tournament 3 gezeigt. Laut Epic-Gründer Marc Rein sieht das Spiel im Browser besser aus als auf der Xbox 360 und PS3.

Mit dem gestern veröffentlichten Flash Player 11 und dessen Technik Stage 3D will Adobe die Basis für eine neue Generation von Browserspielen schaffen. Wie diese Spiele aussehen können, zeigte am zweiten Tag der Konferenz Epic Games, das die Unreal Engine 3 auf Flash portiert und mit einem spielbaren Level aus Unreal Tournament 3 demonstriert hat.

Anzeige

Adobes neues Grafik-API erlaubt es, GPU-beschleunigte 2D- und 3D-Grafik im Browser darzustellen. Das API ist an WebGL angelehnt, so dass zu vermuten ist, dass das, was Epic gezeigt hat, bald auch ohne Flash Player direkt im Browser möglich sein wird. Adobe Flash bietet Entwicklern aber einen großen Vorteil: Sie erreichen mit Flash mehr Nutzer über eine einheitliche Plattform als mit dem noch jungen Standard WebGL, der in den unterschiedlichen Browsern auch derzeit noch leicht unterschiedlich implementiert ist.

  • Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.
  • Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.
  • Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.
  • Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.
  • Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.
  • Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.
  • Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.
Flash Player 11: Epic Games zeigt Unreal Tournament 3 im Browser.

Nach Ansicht von Epic Games ist der Flash Player 11 dank der Hardwarebeschleunigung in der Lage, Triple-A-Spiele, die für High-End-Plattformen entwickelt wurden, wiederzugeben. Stage 3D sei in der Lage, Millionen animierte Objekte mit 60 Bildern pro Sekunde darzustellen. Das Entwicklerstudio nennt den Flash Player dabei eine Schlüsseltechnik für Spiele in sozialen Netzwerken.

Lizenznehmer sollen die neuen Funktionen der Unreal Engine 3 künftig nutzen können, um Browserspiele zu entwickeln. Laut Epic-Gründer Marc Rein wird es aber noch eine Weile dauern, bis die neue Technik veröffentlicht wird. Langfristig, so Rein, werde es möglich sein, im Browser Spiele laufen zu lassen, die aussehen wie Epics Grafikdemo Samaritan.


eye home zur Startseite
segfault 08. Okt 2011

...aber ich hätte mir gewünscht das Epic hier verstärkter auf WebGL gesetzt hätten oder...

y.m.m.d. 07. Okt 2011

Das macht optisch echt keinen Spass mehr. So sehr ich ja idr. auf Grafik scheisse...

GodsBoss 06. Okt 2011

Teilen ist wohl zuviel gesagt, lesen kann ihn jeder, selbst nutzen aber...

werauchimmer 06. Okt 2011

+1

irata 05. Okt 2011

Dann weißt du sicher auch, dass es zwischen Auge und Hirn eine Verzögerung von etwa 1/10...


Browsergame Magazin / 05. Okt 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. Dataport, Hamburg, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Löschqopute irrelevant

    p4m | 02:57

  2. Re: Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    p4m | 02:52

  3. Re: "Die meisten Hersteller werden Updates per...

    p4m | 02:48

  4. Re: Was ist mit Acer?

    p4m | 02:38

  5. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Ach | 02:35


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel