Abo
  • Services:

Verteilte Dateisysteme

Red Hat kauft GlusterFS

Red Hat will die Firma Gluster kaufen, die das verteilte Dateisystem GlusterFS entwickelt. Es soll gut in Red Hats Cloud-Strategie passen, teilte der Open-Source-Konzern mit.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Hat erwirbt das verteilte Dateisystem GlusterFS.
Red Hat erwirbt das verteilte Dateisystem GlusterFS. (Bild: Gluster)

Mit GlusterFS will Red Hat seine Cloud-Produktpalette erweitern und erwirbt dafür die Firma Gluster, die das verteilte Dateisystem entwickelt. GlusterFS steht unter der GPLv3. Red Hat verspricht, auch nach der Übernahme Glusters bisherige Kunden zu betreuen und will dessen Produkte komplett integrieren. Red Hat will auch die bereits bestehende Community übernehmen.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. VMT GmbH, Bruchsal

Red Hat will mit GlusterFS eine Lücke in seinen Cloud-Angeboten schließen. Das modular aufgebaute Dateisystem läuft ausschließlich im Userspace und installiert sich auf bestehende Dateisysteme. GlusterFS soll besser als andere verteilte Dateisysteme skalieren, weil es auf zentrale Metadaten-Server verzichtet. GlusterFS wird von Firmen wie die Deutsche Bank, Samsung, Autodesk, BAE Systems oder Barnes & Noble eingesetzt.

Die aktuelle Version des Dateisystems ist Version 3.2, welche beispielsweise POSIX ACLs, Geo-Replikation über WANs und das Internet sowie das Einrichten von Quotas für Verzeichnisse unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /