Xbox 360

Video zeigt neues Kachel-Dashboard

Microsoft äußert sich nicht offiziell, aber Gerüchten zufolge soll es Mitte November 2011 ein umfangreiches Update für die Nutzeroberfläche der Xbox 360 geben. Ein geleaktes Video zeigt, wie das Dashboard künftig wohl aussieht.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Dashboard der Xbox 360
Neues Dashboard der Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Das überarbeitete Dashboard für die Xbox 360 trägt Gerüchten zufolge den Codenamen "Madrid" und soll am 15. November 2011 online gehen. Es soll im Design der Metro-UI folgen, deren Kacheln bereits aus Windows Phone 7 bekannt sind und die auch in Windows 8 zum Einsatz kommen sollen. Dazu kommen angeblich auch die Möglichkeit, mit Hilfe der Suchmaschine Bing nach Inhalten im Internet zu suchen - per Kinect auch per Sprache -, und ein Menüpunkt, der Zugriff auf Youtube-Videos gewährt.

 
Video: Xbox 360 - Angeblich für November 2011 geplantes Update

Im Zusammenhang mit dem Update des Dashboards dürfte auch interessant sein, welche Fernseh- und Videoangebote Microsoft hierzulande künftig über seine Konsole laufen lässt. Gerüchte über eine Kooperation mit Pay-TV-Firmen gibt es schon länger - bestätigt ist noch nichts. In Großbritannien arbeitet Microsoft mit Sky zusammen. In den USA soll zum Weihnachtsgeschäft ein deutlich erweitertes Angebot auf der Xbox 360 online gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bankai 04. Okt 2011

Was ist denn das für eine komische Aussage? Abkehr von Windows8 ?? A) Das ist doch noch...

Affenkind 04. Okt 2011

Sind halt die Kids. Einer schreibt im Internet MS ist Kacke und weil es "cool" ist...

luaredirectfs 04. Okt 2011

Jetzt wird es langsam Zeit, mal wieder einzustellen, dass Spiele direkt starten wenn sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Artikel
  1. Project Taara: Google schafft Durchbruch mit Laserdatenübertragung
    Project Taara
    Google schafft Durchbruch mit Laserdatenübertragung

    Datenverbindungen mit Laserlicht sind störanfällig durch Nebel und Dunst. Googles Abteilung X scheint das Problem gelöst zu haben.

  2. Sjömärke: Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische
    Sjömärke
    Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische

    Ikea hat ein Qi-Ladegerät vorgestellt, um Tische mit drahtloser Ladetechnik zu versorgen. Es wird unten an der Tischplatte angebracht.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /