Abo
  • Services:

Vektorgrafik fürs Web

Raphaël 2.0 steht zum Download bereit

Dmitry Baranovskiy hat am Wochenende eine neue Version seiner Vekotgrafikbibliothek fürs Web angekündigt. Raphaël 2.0 bietet zahlreiche Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue APIs in Raphaël 2.0
Neue APIs in Raphaël 2.0 (Bild: Raphaël)

Raphaël 2.0 setzt auf SVG und VML, so dass die Vektorgrafiken in modernen Browsern, aber auch älteren Versionen des Internet Explorer laufen. Das VML-Backend für Microsofts ältere Browser hat Baranovskiy komplett neu geschrieben, so dass die erzeugten Vektorgrafiken in allen Browsern identisch aussehen, obwohl der Internet Explorer eigentlich gleiche Angaben anders interpretiert und es so zu einer Subpixelverschiebung kommt.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Zudem gibt es ein neues Transformation-API, das deutlich schneller und zudem flexibler sein soll. Dazu unterstützt es vollständige Matrixtransformationen. Auch ein neues Animations-API hat Baranovskiy umgesetzt und unter dem Namen Eve.js ein komplett neues Ereignissystem geschrieben.

Baranovskiy stellte die Neuerungen von Raphaël 2.0 auf der Konferenz jsConf.eu in Berlin vor. Seine Software kann ab sofort auf Github heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

deadlockgb 04. Okt 2011

Raphael.ninja()

ChilliConCarne 04. Okt 2011

Ich habe ja bisher nur statische SVG Grafiken unter Chrome betrachtet, aber die Demos mit...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /