Abo
  • Services:

128-Spieler-Matches

Battlefield-3-Beta gehackt

Bis zu 128 statt der ursprünglich vorgesehenen 32 Spieler können auf gehackten Servern in der Betaversion von Battlefield 3 antreten - zur Verärgerung der Entwickler. Auch Rage hat mit Problemen zu kämpfen: Das Actionspiel von id Software ist vorab illegal im Internet verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Electronic Arts)

Spieler haben eine Möglichkeit gefunden, die Begrenzung auf insgesamt 32 Spieler in der Beta von Battlefield 3 zu umgehen. Wie unter anderem BF3Blog berichtet, sind offenbar die für das Aufsetzen von Servern benötigten Daten ins Internet gelangt, die daraufhin gehackt wurden. Statt des Rush-Modus mit 32 Spielern ist nun auch der Conquest-Modus mit bis zu 64 und in einzelnen Fällen mit maximal 128 Mitstreitern verfügbar - was allerdings nur mit sehr großen Lags möglich sein soll.

Stellenmarkt
  1. financeAds GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München

Entwickler Dice weist im Forum der Beta darauf hin, dass Spieler unbedingt auf den offiziellen Servern bleiben sollten. Wer das nicht tue und dabei erwischt werde, müsse damit rechnen, dass sein Nutzerkonto beim Portal Origin mitsamt allen bisher gekauften Spielen gesperrt werde.

Auch bei Rage von id Software läuft nicht alles so, wie sich der Hersteller das wünscht. Mittlerweile ist das Actionspiel für Xbox 360, Windows-PC und Playstation 3 im Internet auf einschlägigen Bittorrent-Servern verfügbar. Der Download ist allerdings rund 20 GByte groß. Wahrscheinlich handelt es sich um Versionen, die Händler bereits vor dem offiziellen US-Start am 4. Oktober 2011 unter der Hand an Kunden verkauft haben; in Deutschland erscheint das Spiel am 7. Oktober 2011.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Clown 05. Okt 2011

Allerdings. Ich würde das Spiel gerne spielen, aber wegen der äußerst üblen AGBs (und der...

Clown 05. Okt 2011

Argument?! Welches Blockbuster-Spiel ist denn tatsächlich Steam-only? Der Hersteller...

Bady89 04. Okt 2011

Ich frage mich , ob man dann auch , wie es in der EA Origins EULA steht sein gekauftes...

DiDiDo 04. Okt 2011

Sollte BF3 nicht auch eigentlich Mods Unterstützen (erinnere mich das in den ersten...

tomek 04. Okt 2011

Wie du daraus ein "blind folgen" konstruierst ist mir noch immer ein Rätsel. Zumal der...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /