Abo
  • Services:

Foxconn

Das iPad wird doch nicht brasilianisch

Foxconn wird die iPad-Fertigung wohl doch nicht von China nach Brasilien verlegen. Der taiwanische Auftragshersteller stelle "verrückte Forderungen" nach Steuervergünstigung, erklärte ein Regierungsvertreter.

Artikel veröffentlicht am ,
Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff
Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff (Bild: Ueslei Marcelino/Reuters)

Foxconns Plan für eine Milliardeninvestition in Brasilien wird wahrscheinlich nicht umgesetzt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf brasilianische Regierungskreise. Der Auftragshersteller wolle 12 Milliarden US-Dollar in Fabriken in Brasilien stecken, hatte die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff am 13. April 2011 erklärt. Die brasilianische Regierung informierte auf ihrer Website offiziell über die geplante Investition von Foxconn.

Stellenmarkt
  1. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  2. Allianz Deutschland AG, München

Doch der Plan für den Beginn der Produktion, der zuerst für Juli, später für November festgelegt war, könne nicht gehalten werden. Jetzt sei das ganze Ansiedlungsprojekt mit dem weltgrößten Auftragshersteller infrage gestellt.

"Die Gespräche waren sehr schwierig, und das Projekt für ein brasilianisches iPad steht in Zweifel", sagte ein Regierungsvertreter Reuters. Foxconn stellte "verrückte Forderungen" nach Steuererleichterungen und anderer Sonderbehandlung. Foxconn beklage auch einen Mangel an gut ausgebildeten Arbeitern und eine schlecht ausgebaute Infrastruktur. Ein Kreditangebot der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES an Foxconn werde wahrscheinlich zurückgezogen.

Foxconn sei von der Regierung der Bau eines neuen, voll erschlossenen Industrieparks am Rande von Sao Paulo mit Straßen und einem eigenen Kraftwerk zugesagt worden. Doch dafür habe die Regierung keine finanzkräftigen Partner aus der Wirtschaft finden können, sagte Forschungs- und Technologieminister Aloizio Mercadante in einem Interview. Möglich sei, dass die Partner den Plan änderten und das Display und andere Komponenten importierten, statt sie im Land selbst herzustellen. Oder Brasilien und Foxconn einigten sich auf ein kleineres Projekt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

FrankTzFL1977 01. Okt 2011

XD cool das Brasilien so gut von Deutschland gelernt hat. zumindest was die Steuern, den...

Crass Spektakel 01. Okt 2011

Hat Brasilien immer noch diese extreme Marktabschottung? In den 80ern und 90ern hatte...

berritorre 01. Okt 2011

Diese 10.000 qualifizierten Mitarbeiter müssen sie aber auch erstmal finden. Das wird...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /