Abo
  • Services:
Anzeige
Anno 2070
Anno 2070 (Bild: Ubisoft)

Ubisoft

Anno 2070 ohne Always-Online-Kopierschutz

Anno 2070
Anno 2070 (Bild: Ubisoft)

Ubisoft hat sich entschlossen, bei 2070 nicht den Kopierschutz zu verwenden, der zuletzt bei einer ganzen Reihe von PC-Spielen Kunden verärgert hat. Stattdessen ist eine einmalige Registrierung nötig. Auch die minimalen Systemanforderungen hat das Unternehmen veröffentlicht.

Viel unbeliebter als das berühmt-berüchtigte Always-Online-DRM von Ubisoft kann ein Kopierschutz nicht sein. Gute Nachricht für Fans von Anno: Bei 2070 kommt das System laut einem offiziellen Beitrag im Anno-Forum nicht zum Einsatz. Stattdessen wird "eine vorübergehende Internetverbindung für die einmalige Produktregistrierung beim ersten Start des Spiels benötigt".

Anzeige

Gleichzeitig hat Publisher Ubisoft die Systemanforderungen für das Aufbauspiel bekanntgegeben. Spieler benötigen Windows XP, Vista oder 7 mit mindestens einem Prozessor vom Typ Intel Pentium Dualcore mit 2 GHz. Dazu müssen 2 GByte RAM an Arbeitsspeicher kommen und eine Grafikkarte, die kompatibel zu DirectX 9 und Shader-Model 3.0 ist und über 512 MByte RAM oder mehr verfügt. Auf der Festplatte wird Anno 2070 rund 5 GByte belegen, die DVD muss nach der Installation angeblich nicht im Laufwerk sein.

Anno 2070 entsteht derzeit beim Mainzer Entwicklerstudio Related Designs. Wie der Spieletitel andeutet, ist der Gamer anders als in den vier Vorgängern nicht in der Vergangenheit unterwegs. Stattdessen erobert er in der nahen Zukunft die Weltmeere und neue Landmassen - und ist dank moderner Technologie erstmals auch hoch in der Luft und auf dem Boden der Ozeane unterwegs.

Es gibt mehrere Fraktionen. Eine setzt darauf, mit schwerem Gerät die Erde zu beherrschen - dann mähen riesige Roboter mal eben ganze Waldlandschaften nieder, Fleischfabriken produzieren in gnadenloser Massenproduktion ihre Erzeugnisse, Siedlungen wirken düster und schwer. Die andere Fraktion hingegen will im Einklang mit der Umwelt leben: Energie entsteht unter anderem durch Windräder, die Bewohner leben in lichtdurchfluteten grünen Städten. Nach aktuellem Stand erscheint Anno 2070 am 17. November 2011.


eye home zur Startseite
nOOcrypt 24. Nov 2011

Wer so ein Spyware-Spiel mit seiner richtigen eMail-Adresse (mit realen Namens- und...

Anonymer Nutzer 04. Okt 2011

Und ich nehme dieses Angebot nicht an. Ende der Geschichte. :-)

spanther 04. Okt 2011

Die Nutzungslizenz geht in meinen vollen Besitz über. Diese kann ich dann auch wieder an...

412.- 01. Okt 2011

Ist halt auch so und nur, weil ein paar Nerds bereit waren zu zahlen, möchte der Rest das...

spanther 01. Okt 2011

http://www.computerbase.de/news/2011-07/ubisoft-bezeichnet-kopierschutz-als-erfolg...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. eg factory GmbH, Chemnitz
  2. BWI GmbH, Rheinbach
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  2. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  3. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  4. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  5. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  6. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  7. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  8. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  9. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  10. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    Psy2063 | 08:24

  2. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    uschatko | 08:22

  3. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    Geistesgegenwart | 08:21

  4. Re: Gute Touchscreenbedienung ist Knöpfen weit...

    CopyUndPaste | 08:20

  5. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    robinx999 | 08:18


  1. 07:56

  2. 07:39

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 19:16

  6. 17:48

  7. 17:00

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel