Abo
  • IT-Karriere:

Ubisoft

Anno 2070 ohne Always-Online-Kopierschutz

Ubisoft hat sich entschlossen, bei 2070 nicht den Kopierschutz zu verwenden, der zuletzt bei einer ganzen Reihe von PC-Spielen Kunden verärgert hat. Stattdessen ist eine einmalige Registrierung nötig. Auch die minimalen Systemanforderungen hat das Unternehmen veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Anno 2070
Anno 2070 (Bild: Ubisoft)

Viel unbeliebter als das berühmt-berüchtigte Always-Online-DRM von Ubisoft kann ein Kopierschutz nicht sein. Gute Nachricht für Fans von Anno: Bei 2070 kommt das System laut einem offiziellen Beitrag im Anno-Forum nicht zum Einsatz. Stattdessen wird "eine vorübergehende Internetverbindung für die einmalige Produktregistrierung beim ersten Start des Spiels benötigt".

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel

Gleichzeitig hat Publisher Ubisoft die Systemanforderungen für das Aufbauspiel bekanntgegeben. Spieler benötigen Windows XP, Vista oder 7 mit mindestens einem Prozessor vom Typ Intel Pentium Dualcore mit 2 GHz. Dazu müssen 2 GByte RAM an Arbeitsspeicher kommen und eine Grafikkarte, die kompatibel zu DirectX 9 und Shader-Model 3.0 ist und über 512 MByte RAM oder mehr verfügt. Auf der Festplatte wird Anno 2070 rund 5 GByte belegen, die DVD muss nach der Installation angeblich nicht im Laufwerk sein.

Anno 2070 entsteht derzeit beim Mainzer Entwicklerstudio Related Designs. Wie der Spieletitel andeutet, ist der Gamer anders als in den vier Vorgängern nicht in der Vergangenheit unterwegs. Stattdessen erobert er in der nahen Zukunft die Weltmeere und neue Landmassen - und ist dank moderner Technologie erstmals auch hoch in der Luft und auf dem Boden der Ozeane unterwegs.

Es gibt mehrere Fraktionen. Eine setzt darauf, mit schwerem Gerät die Erde zu beherrschen - dann mähen riesige Roboter mal eben ganze Waldlandschaften nieder, Fleischfabriken produzieren in gnadenloser Massenproduktion ihre Erzeugnisse, Siedlungen wirken düster und schwer. Die andere Fraktion hingegen will im Einklang mit der Umwelt leben: Energie entsteht unter anderem durch Windräder, die Bewohner leben in lichtdurchfluteten grünen Städten. Nach aktuellem Stand erscheint Anno 2070 am 17. November 2011.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. 26,99€
  3. 4,99€

nOOcrypt 24. Nov 2011

Wer so ein Spyware-Spiel mit seiner richtigen eMail-Adresse (mit realen Namens- und...

Anonymer Nutzer 04. Okt 2011

Und ich nehme dieses Angebot nicht an. Ende der Geschichte. :-)

spanther 04. Okt 2011

Die Nutzungslizenz geht in meinen vollen Besitz über. Diese kann ich dann auch wieder an...

412.- 01. Okt 2011

Ist halt auch so und nur, weil ein paar Nerds bereit waren zu zahlen, möchte der Rest das...

spanther 01. Okt 2011

http://www.computerbase.de/news/2011-07/ubisoft-bezeichnet-kopierschutz-als-erfolg...


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

      •  /