Abo
  • Services:
Anzeige
US-Justizminister Eric Holder
US-Justizminister Eric Holder (Bild: Chip Somodevilla/Getty Images)

Erweiterte Prüfung

Google bekommt Probleme bei Motorola-Übernahme

US-Justizminister Eric Holder
US-Justizminister Eric Holder (Bild: Chip Somodevilla/Getty Images)

Das US-Justizministerium wird etwas länger brauchen, um Googles Übernahme von Motorola Mobility zu prüfen. Ein Google-Manager nannte dies reine "Routine".

Das US-Justizministerium hat weitere Informationen über Googles Kauf von Motorola Mobility angefordert. Das gab Google in seinem Firmenblog bekannt. Dennis Woodside, Senior Vice President des Internetkonzerns, erklärte, die zweite Anfrage sei "Routine". Der Konzern habe dieses Verfahren bereits "ziemlich gut kennengelernt". Damit könnte Woodside die erfolgreiche Übernahme der Flugticketsuchmaschine ITA Software durch Google meinen.

Anzeige

Google bietet für den US-Mobiltelefonhersteller 12,5 Milliarden US-Dollar und erhält 17.000 Patente und 7.500 Patentanträge aus dem Pool Motorolas. Aufsichtsratschef Eric Schmidt hatte gesagt, Google wolle mindestens einen Bereich haben, wo integrierte Hardware und Software entwickelt werden könne.

Motorola erklärte, die Partner rechneten weiterhin mit einem Vollzug der Übernahme bis Ende 2011 oder Anfang 2012.

Woodside: "Wir glauben ganz fest an die wettbewerbsfördernde Transaktion, die gut für Motorola Mobility, gut für die Verbraucher und gut für unsere Partner ist." Das sehen nicht alle Smartphonehersteller so: Acer-Europa-Chef Walter Deppeler befürchtet, dass Google Motorola künftig bei der Zusammenarbeit mit Android bevorzugen könnte. Googles Betriebssystem Android wird von Mobiltelefonherstellern wie Samsung Electronics, LG Electronics, HTC und Dell eingesetzt, die aber alle auch Geräte mit Microsofts Smartphone-Betriebssystem verkaufen. Motorola, Acer und Sony Ericsson konzentrieren sich derzeit auf Android.

Mit dem US-Justizministerium führe das Unternehmen bereits seit einigen Wochen Gespräche. "Wir werden eng mit ihnen kooperieren", bemühte Woodside einen bei Wettbewerbsuntersuchungen üblichen Standardsatz.


eye home zur Startseite
EqPO 30. Sep 2011

Second requests sind normal bei so großen Übernahmen und bei kleinen zumindest nicht...

elgooG 29. Sep 2011

Die Bürokratie wurde geschaffen um die Bedürfnisse der Bürokratie zu stillen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf oder Krefeld
  3. persona service Freiberg, Freiberg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Ganz krasse Idee!

    Pedrass Foch | 06:47

  2. Kostenfrage

    ronda-melmag | 06:47

  3. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    Pedrass Foch | 06:39

  4. Re: BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht...

    Vögelchen | 06:34

  5. Re: Kein verstellen von Spiegeln nötig

    ronda-melmag | 06:28


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel