• IT-Karriere:
  • Services:

PCI-Grafikkarte

Zotac Geforce GT 520 PCI bringt alten PCs DirectX 11 bei

Zotac hat eine neue Grafikkarte für den aussterbenden PCI-Steckplatz angekündigt. Die Zotac Geforce GT 520 PCI ist für alte Rechner, Kompakt-PCs und Heimkino-PCs (HTPC) gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
PCI-Grafikkarte Zotac Geforce GT 520 PCI
PCI-Grafikkarte Zotac Geforce GT 520 PCI (Bild: Zotac)

Zotac hat zwei neue Varianten der Zotac Geforce GT 520 angekündigt: eine mit PCI-Schnittstelle und eine für PCI Express x1 (PCIe x1). Beide sollen für Besitzer älterer PCs, Kleinst-PCs oder HTPCs interessant sein. Dazu tragen auch die niedrige Bauform (Low-Profile Design) und die passive Kühlung der Single-Slot-Karte bei.

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Der DirectX-11-fähige Geforce-GT-520-Grafikprozessor wird mit 810 MHz getaktet und verfügt über 48 Shadereinheiten (1.620 MHz). 512 MByte DDR3-Speicher (1.333 MHz) sind über ein 64-Bit-Speicherinterface an die GPU angebunden.

  • Zotac Geforce GT 520 PCI - passiv gekühlte DirectX-11-Grafikkarte für PCI-Steckplätze (Bild: Zotac)
  • Zotac Geforce GT 520 PCI - passiv gekühlte DirectX-11-Grafikkarte für PCI-Steckplätze (Bild: Zotac)
  • Zotac Geforce GT 520 PCI - passiv gekühlte DirectX-11-Grafikkarte für PCI-Steckplätze (Bild: Zotac)
  • Zotac Geforce GT 520 PCI - Blick auf die Ausgänge (Bild: Zotac)
Zotac Geforce GT 520 PCI - passiv gekühlte DirectX-11-Grafikkarte für PCI-Steckplätze (Bild: Zotac)

Die Grafikkarten bieten je einen HDMI-, einen DVI-I- und einen VGA-Ausgang. Mit einem beiliegenden DVI-nach-VGA-Adapter kann auch ein zweiter analoger Monitor angeschlossen werden. Eine Ausgabe auf zwei Bildschirmen gleichzeitig (Dual-Monitor-Betrieb) wird unterstützt. Über die HDMI-Schnittstelle kann die Grafikkarte auch 8-Kanal-Ton ausgegeben.

Die Grafikkarten sind von Zotac nur für Windows 7 zertifiziert. Sie dürften aber auch problemlos mit Windows XP oder Vista funktionieren, da Nvidia hierfür noch Treiber anbietet.

Preise und Verfügbarkeiten für die Zotac Geforce GT 520 PCI und die Zotac Geforce GT 520 PCIe x1 hat der Hersteller noch nicht angegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

PRCampaign 29. Sep 2011

Ähm nö, denn siehe Link. http://heise.de/-844026 PRCampaign

tingelchen 29. Sep 2011

Kein wunder. Der PCI-Bus hat nicht einmal ansatzweise genug Bandbreite um den Chip mit...

Dadie 29. Sep 2011

Dürfte. Selbst meine alte GF8500GT reicht für alle CUDA Anwendungen aus (wenn man sie...

Dragos 29. Sep 2011

Bitte verfassen Sie einen Beitrag.


Folgen Sie uns
       


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /