Abo
  • Services:

Galaxy Tab 10.1

Apple-Anwalt wirft Samsung Kundenverführung vor

Ein Anwalt des iPad-Machers hat Samsung vor Gericht vorgeworfen, mit seinem Galaxy Tab 10.1 Apple-Kunden zum Umstieg zu "verführen". Laut Apples Anwalt wird Samsungs Tablet den Markt aufmischen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple befürchtet erhebliche Verluste durch den Verkauf von Samsungs Galaxy Tab 10.1.
Apple befürchtet erhebliche Verluste durch den Verkauf von Samsungs Galaxy Tab 10.1. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Mit drastischen Worten hat Apples Anwalt vor einem australischen Gericht die Ängste seines Konzerns vorgetragen: Das Galaxy Tab 10.1 werde den Markt "mit der Wucht einer Feuerspritze treffen." Außerdem wirft der Anwalt Samsung vor, mit seinem Tablet Anwender zu "verführen", berichtet ein Prozessbeobachter auf der Webseite Theage . Apple-Anwender würden sich in kürzester Zeit dem Android-Tablet zuwenden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

In Australien will Apple eine einstweilige Verfügung gegen Samsung durchsetzen, um den Verkauf des Galaxy Tab 10.1 noch vor der eigentlichen Verhandlung um Patentverletzungen zu verbieten. Samsung hat den Verkauf seines Tablets freiwillig ausgesetzt, bis über eine einstweilige Verfügung entschieden wird. Apple begründet die Notwendigkeit eines schnellen Verkaufsstopps damit, dass die Verkaufszahlen des iPad 2 gegenüber der Konkurrenz so schnell fallen würden, dass Apple bis zur offiziellen Verhandlung über die Patentklagen bereits erhebliche Verluste erlitten hätte.

Auf die Frage der zuständigen Richterin, warum Apple ausgerechnet gegen das Galaxy Tab 10.1 vorgehe, antwortete Apples Anwalt, sein Konzern sehe Samsungs Tablet als Hauptkonkurrenten für das iPad2. Samsungs Anwalt verlangte daraufhin vor Gericht Einsicht in die Verkaufszahlen des iPad2, was die Richterin jedoch ablehnte.

Analysten wollen bei der jüngsten Ermittlung der weltweiten Verkaufszahlen Samsungs Tablets mit 22 Prozent vor Apple mit 21 Prozent gesehen haben. In Australien und Neuseeland haben sich laut IDC die Verkaufszahlen im zweiten Quartal 2011 verdoppelt.

Laut einem anonymen Onlinehändler waren die Verkaufszahlen des Galaxy Tabs in Deutschland außergewöhnlich hoch, bevor ein Düsseldorfer Gericht den Verkauf durch Samsung Deutschland per einstweiliger Verfügung verbot. Apple hatte Samsung dort vorgeworfen, das Design des iPads 2 kopiert zu haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 1.299,00€

GodsBoss 05. Okt 2011

Richtig, Kunden sind ja bekannt dafür, durch Rechtsverletzungen (egal welche) zum Kauf...

Herr B. 03. Okt 2011

@neocron: auch wenn Du viel Dummfug schreibst, hast Du doch eines ganz gut erkannt. Das...

neocron 30. Sep 2011

im netz sagen sie, es waer nen voller firefox, kann man da nicht irgend ne useragent...

ap (Golem.de) 30. Sep 2011

Ich wüsste auch nicht, warum wir diesen Beitrag hätten löschen sollen: http://forum.golem...

neocron 30. Sep 2011

Gibt's ... nennt sich Wetab!


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /