Abo
  • Services:

Samsung

Nexus Prime könnte am 11. Oktober 2011 erscheinen

Einer Einladung für Samsungs Mobile Unpacked 2011 zufolge könnte der koreanische Smartphonehersteller am 11. Oktober 2011 sein Nexus Prime samt dem kommenden Android Ice Cream Sandwich vorstellen. Die Veranstaltung läuft unter dem Namen "Google Episode".

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nexus Prime mit Android 4.0 soll von Samsung kommen und Mitte Oktober 2011 vorgestellt werden.
Das Nexus Prime mit Android 4.0 soll von Samsung kommen und Mitte Oktober 2011 vorgestellt werden. (Bild: Abul Hussain/CC BY 2.0)

Die Einladung zu Samsungs Mobile Unpacked 2011 in San Diego enthält den Untertitel "Google Episode". Das könnte darauf hindeuten, dass Samsung dort sein Smartphone Nexus Prime vorstellen wird. Das noch nicht offiziell bestätigte Smartphone soll das erste sein, auf dem das bevorstehende Android Ice Cream Sandwich läuft. Das meldet das Technikblog thisismynext.com, an das eine Einladung ging.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige

Erst vor wenigen Tagen war ein Dokument aufgetaucht, das nahelegt, dass Samsung ein Smartphone mit der internen Bezeichnung GT-I9250 als das dritte Nexus-Gerät entwickelt. Darauf soll das neue Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erstmals zum Einsatz kommen.

Allerdings stehen die dort gefundenen Informationen im Widerspruch zu ersten Informationen über das Nexus Prime: Laut XML-Dokument soll das Display des Nexus Prime eine Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten haben. Ersten Gerüchten zufolge sollte das erste Ice-Cream-Sandwich-Gerät aber 720p-fähig sein, also eine Auflösung von mindestens 720 x 1.280 Pixeln haben. Ein Gerät mit entsprechendem Display hat Samsung mit dem Galaxy S2 HD LTE in dieser Woche für Korea angekündigt.

Sicher ist hingegen, dass Google Android 4.0 samt SDK Ende Oktober oder Anfang November 2011 veröffentlichen wird - und dass es den Namen Ice Cream Sandwich erhält. Das bestätigte Google-Chef Eric Schmidt auf der Dreamforce-Konferenz in San Francisco Anfang September 2011.

Laut Engadget.com hat ein Käufer ein Nexus S über eBay erworben und darauf Android Ice Cream Sandwich entdeckt. Demnach enthält Ice Cream Sandwich den aktuellen Linux-Kernel 3.0.1 und das Multitasking-Menü aus Honeycomb. Über die Authentizität des von einem anonymen Nutzer bei Engadget.com eingereichten Videos bleibt aber ein Rest Zweifel - es könnte sich auch um eine selbst erstellte Android-Version handeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 39,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 26,99€

registrierter_s... 05. Okt 2011

Eigentlich sollte das neue Gerät auch "iPrme", aufgrund der aktuellen Streitigkeiten hat...

Zonite 29. Sep 2011

Da ist ein i im Namen :o

koelnerdom 29. Sep 2011

Wenn du dir zusätzlich zur Überschrift die Mühe gegeben hättest, den ganzen Artikel zu...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /