• IT-Karriere:
  • Services:

Kompatibler

Skype 2.5 für Android unterstützt mehr Geräte

Skype hat seine Android-App überarbeitet. Ab der Version 2.5 unterstützt sie Videogespräche auf weiteren Smartphones und verbessert die Kompatibilität zu Bluetooth-Headsets.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype 2.5 für Android ist erschienen.
Skype 2.5 für Android ist erschienen. (Bild: Skype)

Die kostenlose Internettelefonie-Software Skype 2.5 für Android unterstützt nun Videotelefonie offiziell auf 41 Android-Geräten. Neu hinzugekommen sind folgende Smartphones und Tablets:

Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz

Samsung: Galaxy Tab 10.1
HTC: Nexus One, Shooter
Sony Ericsson: Xperia Live, Xperia neo V
Motorola: Photon, Droid 3, Bionic, Xoom, Atrix
Acer: Iconia-Geräte

Mit Skype 2.5 für Android wird zudem die Videoqualität verbessert. Eine Entwacklung wie bei Skype für iPhone gibt es noch nicht. Videogespräche können aber nun im Porträtmodus durchgeführt werden. Mit einem Doppelklick auf den Touchscreen kann während des Telefonats an den Gesprächspartner herangezoomt werden.

Verbessert wurde zudem die Kompatibilität zu Bluetooth-Headsets. Außerdem wurden kleinere Fehler behoben und die Leistung optimiert.

Die kürzlich bei Skype für iPhone eingeführten Werbeanzeigen finden sich nun auch in Skype für Android. Wer ein Guthaben auf seinem Skype-Account hat oder einen Premium-Account bezahlt, der bekommt die Werbung nicht zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Host65 30. Sep 2011

Stomverbrauch ist enorm. Ungefähr 1 bis 1,5% pro minute. Aber wer keine Wahl hat nimmt...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /