Abo
  • IT-Karriere:

Windows Phone 7

API-Übersetzungen für Qt auf Mango veröffentlicht

Microsoft hat ein Weißbuch für Symbian-Qt-Entwickler veröffentlicht, in dem API-Übersetzungen von Qt auf Windows Phone 7 beschrieben werden. Außerdem soll eine Roadshow in Europa und Australien Entwickler für Windows Phone 7 anwerben.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Mapping API von Microsoft soll Qt-Entwicklern den Umstieg auf Windows Phone 7 erleichtern.
Die Mapping API von Microsoft soll Qt-Entwicklern den Umstieg auf Windows Phone 7 erleichtern. (Bild: MicrosoftMicr)

Nokia und Microsoft wollen Symbian-Qt-Entwickler für die Plattform Windows Phone 7 gewinnen. Eine Anleitung beschreibt die Entsprechungen wichtiger Qt-Schnittstellen unter Mango und soll so den Umstieg für Entwickler von Qt erleichtern. Das Weißbuch umreißt auch die Grundlagen der Programmierung von C#-Applikationen für Mango und bietet zusätzlich Beispiele für Umsteiger. Eine Roadshow, die durch Europa und Australien tingelt, bietet Entwicklern einen Tag Training für die Entwicklung für Windows Phone 7.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Das 100-seitige Weißbuch beschreibt Grundlagen zur Erstellung von Applikationen für Windows Phone 7, etwa Designrichtlinien und eine Beschreibung vorhandener Werkzeuge. Ab Kapitel sechs wird beschrieben, wie bestehende Symbian-Qt-Anwendungen auf Mango portiert werden können. Dazu liefert das Dokument einige Beispiele. Das letzte Kapitel enthält die sogenannte API-Mapping-Werkzeug, die Qt-Calls für Windows Phone 7 übersetzt. Ein weiteres Kapitel führt in die Grundlagen von C# ein.

Zunächst soll das API-Mapping-Werkzeug die Kern-Bibliotheken von Qt 4.7 erfassen, darunter QtCore, QtGui, QtLocation, QtNetwork, QtSensors, QtSql, QtXml, QtWebKit, QML Elements und QML-Komponenten. Entwickler werden eingeladen, eigene Vorschläge für Ergänzungen einzubringen.

In einer Roadshow sollen Entwickler die Möglichkeit bekommen, in einem eintägigen Seminar die Grundlagen der Programmierung für Windows Phone 7 zu erlernen. Der einzige Termin in Deutschland ist am 4. Oktober 2011 im "Nest - Coworking Space" in Berlin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 83,90€

JeanClaudeBaktiste 29. Sep 2011

Naja, DER kommta ja nächstes Jahr! Und das ist bei weitem nicht die erste Aussage dieser...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /