PC-Version

L.A. Noire mit zusätzlichen Kriminalfällen

Am 11. November 2011 erscheint die PC-Fassung von L.A. Noire - und zwar mit einem Code, der Zugriff auf alle Erweiterungen ermöglicht. Die Portierung soll mehr Grafikdetails bieten als die Konsolenversionen, allerdings benötigen Ermittler leistungsstarke Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,
L.A. Noire
L.A. Noire (Bild: Rockstar Games)

Die PC-Version von L.A. Noire trägt den Untertitel Complete Edition, sie entsteht derzeit bei Rockstar Leeds und erscheint am 11. November 2011. Sie enthält einen Code zum kostenfreien Zugriff auf alle herunterladbaren Erweiterungen, inklusive des Falls "Nicholson Galvanisierung" aus der Brandermittlung, "Kifferwahnsinn" und "Die Nackte Stadt" aus dem Sittendezernat und "Der Wagen des Konsuls" sowie "Falsche Papiere" aus dem Verkehrsdezernat.

Stellenmarkt
  1. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Professional Global Quality Reporting & Analytics (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
Detailsuche

Das Adventure bietet laut Publisher Rockstar neben einer höheren Bildschirmauflösung auch mehr grafische Details sowie veränderbare Tastatursteuerung und Nutzung von Gamepads. Wer als Kriminalkommissar in Kalifornien antreten möchte, benötigt einen Rechner mit mindestens einem Prozessor vom Typ Intel Dual Core mit 2,2 GHz oder einen AMD Dual Core 2,4 GHz, 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz auf der Festplatte. Als Grafikkarte setzt das Spiel eine Nvidia Geforce 8600 GT mit 512 MByte oder eine AMD Radeon HD 3000 mit ebenfalls 512 MByte voraus.

In L.A. Noire ermittelt der Spieler als Detective Cole Phelps für das Police Department im Los Angeles der 40er Jahre. Neben der Befragung von Zeugen und Verdächtigen gehören auch Autofahrten durch die Stadt und gelegentliche Schießereien zum Alltag virtueller Cops.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


scinaty 29. Sep 2011

das Spiel ist klasse und innovativ. Dass das Spiel beim Mainstream nicht ankommt zeigt...

x3cion 29. Sep 2011

Nun ja, ich kanns mir eben anders kaum erklären. Ein Unternehmen sollte ja gerade solche...

Toomuch 29. Sep 2011

Hallo Golem!?!?! Ist das euer Ernst? "benötigt einen Rechner mit mindestens einem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Asus RTX 3080 Noctua Edition
Die Geforce RTX 3080 mit Noctua-Lüftern kommt

Braune Lüfter und gute Leistung: Asus und Noctua bringen die Geforce RTX 3080 Noctua Edition heraus. Diese soll leiser und kühler laufen.

Asus RTX 3080 Noctua Edition: Die Geforce RTX 3080 mit Noctua-Lüftern kommt
Artikel
  1. Spieleabo: Ubisoft+ kommt auf die Playstation
    Spieleabo
    Ubisoft+ kommt auf die Playstation

    Und noch zwei Spieleabos für die Playstation: Ubisoft+ kommt mit neuen Games auf die Sony-Konsole - und Ubisoft+ Classics mit Klassikern.

  2. Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
    Forschung
    Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

    Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

  3. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /