Abo
  • Services:

Scrolls

Bethesda und die Minecraft-Macher treffen sich vor Gericht

Der Streit zwischen Bethesda Softworks und Mojang, den Machern von Minecraft, eskaliert: Die beiden Parteien zanken sich wegen "Scrolls" - so heißt das nächste Werk von Mojang, aber auch Bethesdas Rollenspielserie The Elder Scrolls.

Artikel veröffentlicht am ,
The Elder Scrolls: Skyrim
The Elder Scrolls: Skyrim (Bild: Bethesda Softworks)

Es geht um Scrolls. So heißt ein Fantasy-Strategiespiel, an dem das schwedische Entwicklerstudio Mojang (Minecraft) derzeit arbeitet. Das Wort steckt aber auch in The Elder Scrolls, der Rollenspielreihe, deren nächster Teil Skyrim derzeit bei Bethesda Softworks entsteht. Den Streit um die Namensrechte wird ein Gericht klären müssen - das schreibt Mojang-Chef Markus "Notch" Persson per Twitter.

Bereits im August 2011 hatten sich die Anwälte von Bethesda an Persson mit der Aufforderung gewandt, den Namen Scrolls nicht zu verwenden. Der hatte sich aber geweigert, was bis zu der jüngsten Eskalationsstufe geführt hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. 119,90€

spanther 30. Sep 2011

Zumal hier ja gerade bei Star Trek und Star Wars mit dem "Star" im Namen beides Filme...

elgooG 29. Sep 2011

Sehe ich auch so. Bei Diskussionen - oder auch Berichten im Netz - findet man immer den...

fratze123 29. Sep 2011

die können sich eh ficken (was soll die selbstzensur, du memme ^^), seit sie ihren drm...

fratze123 29. Sep 2011

heisst ja schliesslich THE elder scrolls. könnte zu verwechselungen führen.

GodsBoss 29. Sep 2011

Tja, eine gute Marketingmöglichkeit nicht genutzt.


Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /