Online-Videoverleih

Maxdome auf Samsungs Blu-ray-Playern

Maxdome kann nun auch direkt mit Samsungs Blu-ray-Playern und Heimkinoanlagen abgerufen werden. Das Film- und TV-Serienangebot der deutschen Online-Streaming-Videothek liegt teilweise in High Definition (HD) vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Maxdome-App auf Samsungs Unterhaltungselektronik
Die Maxdome-App auf Samsungs Unterhaltungselektronik (Bild: Maxdome/Samsung)

Die Maxdome-App steht nun auch für Samsungs Blu-ray-Player der D-Serie (2011) ab BD-D5300 und der C-Serie (2010) ab BD-C5300 zur Verfügung. Dasselbe gilt für die Blu-ray-Heimkinoanlagen der D-Serie (2011) ab HT-D4200 und der C-Serie (2010) ab HT-C5200. Für Samsungs internetfähige Fernseher gab es die Maxdome-App bereits seit April 2011. Sie ermöglicht den Zugriff auf die derzeit rund 35.000 Videos von Maxdome, darunter Filme und Fernsehserien, teils auch in HD-Auflösung.

Nach einer kostenlosen Registrierung unter www.maxdome.de/samsung sowie dem Starten der Maxdome-App über den Samsung Smart Hub oder die Internet-TV-Funktion kann auf das kostenpflichtige Videoangebot zugegriffen werden. Um die Bedienung komfortabler zu machen, gibt es zusätzlich zur klassischen Suchfunktion auch eine Top-100-Liste und eine Funktion zum Merken von interessanten Videos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kampf Katze 29. Sep 2011

Kleine Ergänzung... Evt. liege ich mit meiner Aussage der automatischen Verlängerung der...

markFreak 28. Sep 2011

Für einen Serverpark fallen hohe Kosten an: 24/7-Stromversorgung, Kühlung...

markFreak 28. Sep 2011

Aha, und wie willst Du an das Angebot ohne Browser rankommen?

markFreak 28. Sep 2011

Haben selber seit Mai einen internetfähigen Samsung-Fernseher und nutzen Maxdome...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /