Windows Phone 7.5

Mango-Update kann bis zu vier Wochen dauern

Microsoft hat begonnen, das Update auf Windows Phone 7.5 alias Mango auszuliefern. Es soll gestaffelt ausgeliefert werden, da mit dem Update auch neue Firmware nötig ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7.5 alias Mango
Windows Phone 7.5 alias Mango (Bild: Microsoft)

Ab dem heutigen 28. September 2011 verteilt Microsoft das Update für Windows Phone 7. Windows Phone 7.5 alias Mango werde nach und nach verteilt, um eventuell auftauchende Probleme zu lösen, schreibt Microsoft-Mitarbeiter Eric Hautala in einem Blog. In der ersten Woche sollen etwa zehn Prozent aller Nutzer das Update auf Mango erhalten. Wenn die erste Staffel der Auslieferung erfolgreich war, wird die Aktualisierung an weitere 25 Prozent der Nutzer verteilt.

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Flensburg
Detailsuche

Danach werde Microsoft die Verteilung für zwei Wochen pausieren, um Feedback auszuwerten, schreibt Hautala. Sollte die Verteilung der ersten Chargen erfolgreich sein, werde der Rest der Nutzer das Update bekommen. Infos über den Status der Auslieferung können Nutzer über die Webseite Where's My Phone Update abrufen.

Das Update lässt sich nur über den Rechner einspielen. Dafür benötigen Anwender unter Windows die Zune Software oder den Windows Phone 7 Connector für Mac.

Die Auslieferung erfolge gestaffelt, da auf den meisten Geräten auch ein Firmwareupdate nötig sei, schreibt Hautala. Die neue Firmware komme von den Geräteherstellern und müsse mit den entsprechend angepassten Versionen des Updates koordiniert werden. Das Firmwareupdate sei nicht nur für das Betriebssystem, sondern auch für die installierten Applikationen notwendig.

Mango mit Multitasking

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Mango-Update unterstützt Windows Phone Multitasking. Außerdem wird das Kachelsystem erweitert. Die bisherigen Live-Kacheln werden dynamischer und liefern nun mehr Informationen, so dass der Anwender alle für ihn relevanten Informationen auf dem Startbildschirm im Blick hat. Dazu werden Kontakte in personalisierten Live-Kacheln angezeigt, die aktuelle Statusupdates, SMS, E-Mails oder Instant Messages zeigen.

Der mitgelieferte Internet Explorer 9 kommt mit Hardwarebeschleunigung und Unterstützung von HTML5. Die Browser-Engine entspricht der, die auch auf Windows-PCs von Microsofts Browser verwendet wird. Bing für Windows Phone wird neben einer Musiksuche auch das Finden von Informationen zu Produkten unterstützen, indem diese vor die Linse der Kamera des Smartphones gehalten werden. Mango gewährt Applikationen zudem Zugriff auf die im Gerät integrierte Kamera und umfasst eine Motion Sensor Library.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Wulfen 29. Sep 2011

Warst auch nicht gemeint, hab nur aus Bequemlichkeitsgründen in deinem Beitrag auf...

koflor 28. Sep 2011

Das war eine Anspielung auf eine Android-Version: No Donuts

alesphere 28. Sep 2011

Nein, Androit hat(te) diese. ;)

JeanClaudeBaktiste 28. Sep 2011

- Windows Phone Webseite nun online (Also der Store endlich auch als normale webseite...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /