Abo
  • Services:
Anzeige
Riak 1.0 kommt noch im September 2011.
Riak 1.0 kommt noch im September 2011. (Bild: Basho)

NoSQL

Basho kündigt Riak 1.0 an

Riak 1.0 kommt noch im September 2011.
Riak 1.0 kommt noch im September 2011. (Bild: Basho)

Das von ehemaligen Akamai-Entwicklern gegründete Unternehmen Basho kündigt die Version 1.0 seiner freien NoSQL-Datenbank Riak an. Riak-Datenbanken lassen sich leicht auf mehrere Server verteilen und versprechen hohe Fehlertoleranz und Verfügbarkeit.

Die Open-Source-Software Riak 1.0 soll in Kürze erscheinen, zusammen mit einer kommerziellen Version der NoSQL-Datenbank. Schon heute setzen unter anderem Mozilla, Wikia, SEOmoz und Yammer die Software ein, einen Key-Value-Store, der wie Facebooks Cassandra und LinkedIns Voldemort auf den Ideen von Amazons Dynamo basiert. So kombiniert Riak einen dezentralen Key-Value-Store mit einer flexiblen Mapreduce-Engine und kann via HTTP/JSON abgefragt werden.

Anzeige

Riak bietet unter anderem "Pluggable Scalability": Ein Riak-Cluster soll sich durch Hinzufügen zusätzlicher Maschinen leicht erweitern lassen. Zur Einrichtung genügt es, dem neuen Server einen gemeinsamen Schlüssel mitzugeben, alles andere übernimmt dann Riak. Dabei soll der Cluster nahezu linear skalieren. Zudem verspricht Basho eine hohe Fehlertoleranz: Die Datenbank übersteht auch den Ausfall mehrerer Maschinen in einem Cluster und kann auch beim Auftreten von Fehlern weiterhin Daten schreiben. Der Verzicht auf eine zentrale Steuerung soll dafür sorgen, dass Riak-Cluster jederzeit online sind und Daten lesen und schreiben. Zudem ist es möglich, Daten zwischen mehreren Riak-Clustern zu replizieren. Die kommerzielle Version Riak EnterpriseDS bietet zudem ein webbasiertes User Interface und SNMP-Unterstützung.

In der Version 1.0 unterstützt Riak unter anderem sekundäre Indizes. Damit können Entwickler Riak-Objekte mit zusätzlichen Tags zur Indizierung versehen, um Objekte anhand dieser Tags aufrufen zu können. Mit Riak Pipe gibt es einen neuen Mapreduce-Ansatz zur Verarbeitung von Daten mit hoher Latenz.

Mit Riak Search wurde eine Suchmaschine und mit Larger ein neues Logging-Framework in Riak integriert. Darüber hinaus erhält Riak Unterstützung für die Storage-Engine LevelDB und es gibt neue Werkzeuge, mit denen sich Riak-Cluster leichter skalieren und verwalten lassen sollen.

Riak 1.0 soll noch im September 2011 unter basho.com zum Download bereitstehen. Die Open-Source-Version der NoSQL-Datenbank steht unter der Apache-2-Lizenz.


eye home zur Startseite
ProbloggerWorld.de 28. Sep 2011

Die NoSQL-DBMS haben es mir schwer angetan. Kein starres Normalisieren à la RDBMS, statt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. flexis AG, Olpe
  4. ITC-Engineering GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  2. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  3. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  4. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  5. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

  6. Elektromobilität

    Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim

  7. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  8. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  9. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  10. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: Schön die Fehler bei anderen Suchen

    Bashguy | 11:27

  2. Re: Die Abstimmung war eh ein Witz

    Boa-Teng | 11:27

  3. Re: Kein Problem, liebe USA

    martin28 | 11:25

  4. Re: Regulierung ist immer schlecht für die...

    sundilsan | 11:25

  5. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Palerider | 11:23


  1. 11:43

  2. 11:29

  3. 10:58

  4. 10:43

  5. 10:28

  6. 10:10

  7. 09:31

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel