iPhone 5

Apple lädt zur iPhone-Vorstellung

Apple hat nun offiziell zu einer iPhone-Veranstaltung am 4. Oktober 2011 in seine Firmenzentrale in Cupertino geladen. Damit bestätigt Apple bereits seit Tagen kursierende Gerüchte.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone-Veranstalung am 4. Oktober 2011
iPhone-Veranstalung am 4. Oktober 2011 (Bild: Apple)

Am 4. Oktober 2011 wird Apple wohl das iPhone 5 vorstellen. Unter dem Titel "Let's talk iPhone" hat Apple für diesen Tag zu einer Veranstaltung in seine Firmenzentrale im kalifornischen Cupertino eingeladen. Zwar wird in der Einladung das iPhone 5 nicht genannt, wenn die sich verdichtenden Gerüchte aber nicht komplett falsch sind, wird es um mindestens einen Nachfolger des iPhone 4 gehen. Möglicherweise wird neben dem iPhone 5 auch ein günstigeres iPhone 4GS präsentiert.

Stellenmarkt
  1. Risikomanager OpRisk - Ausgliederungsmanagement (m/w/d)
    ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. Junior Data Analyst (m/w/d)
    AXRO Bürokommunikation Distribution Import Export GmbH, Hamburg
Detailsuche

Damit dürfte Apple auch den Startschuss für iOS 5 geben, das schon Anfang Juni 2011 von Steve Jobs vorgestellt wurde. Ein passendes Gerät fehlte in der Ankündigung damals. Die aktuelle Veranstaltung wird vom neuen Apple-Chef Tim Cook gehalten, berichtete Allthingsdigital, das Blog des Wall Street Journals, in der vergangenen Woche. Auch der auf der WWDC angekündigte Cloud-Dienst iCloud dürfte eine Rolle spielen, ist dieser doch eng mit iOS 5 verknüpft.

Der Titel der Einladung "Let's talk iPhone" heizt zudem die Spekulation über eine verbesserte Sprachsteuerung für das iPhone an. Zudem wurde dadurch das Gerücht verstärkt, Apple werde in diesem Jahr keine neuen iPods vorstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


y.m.m.d. 30. Sep 2011

Was hast du eigentlich im Kaffee ? Egal in welche Threads man schaut, nach spätestens 2...

lottikarotti 29. Sep 2011

So, Mittagspause vorbei, musste recht dringend weg, deshalb hier nochmal eine...

Maxiklin 29. Sep 2011

Nee, damit meinte ich WIndows 7 auf Smartphones :) Windows 7 im PC-Bereich ist genial...

Maxiklin 29. Sep 2011

Naja Microsoft hatte noch nie besonders viel Zukunftsvisionen bzw. offenbar eine ständig...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. Subventionswettbewerb: Halbleiterkrise stärke die Zusammenarbeit von EU und USA
    Subventionswettbewerb
    Halbleiterkrise stärke die Zusammenarbeit von EU und USA

    Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten hatten ein Wettrennen um Subventionen bei der Halbleiterkrise befürchtet. Nun loben beide Seiten die Zusammenarbeit.

  2. Asus RTX 3080 Noctua Edition: Die Geforce RTX 3080 mit Noctua-Lüftern kommt
    Asus RTX 3080 Noctua Edition
    Die Geforce RTX 3080 mit Noctua-Lüftern kommt

    Braune Lüfter und gute Leistung: Asus und Noctua bringen die Geforce RTX 3080 Noctua Edition heraus. Diese soll leiser und kühler laufen.

  3. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /