Abo
  • Services:

Spamschutz

Indien reguliert SMS-Versand

Indiens Mobiltelefonnutzer werden mit Spam überschüttet. Um der Masse Herr zu werden, hat die Regulierungsbehörde den Versand von SMS auf 100 am Tag eingeschränkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Indische Soldaten mit Mobiltelefon: Spamflut eindämmen
Indische Soldaten mit Mobiltelefon: Spamflut eindämmen (Bild: Fayaz Kabli/Reuters)

Die indische Telekommunikationsbehörde Telecom Regulatory Authority of India (Trai) hat den SMS-Versand eingeschränkt. Von einer SIM-Karte aus dürfen 100 Textnachrichten am Tag verschickt werden. Die Regelung ist am 27. September 2011 in Kraft getreten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, deutschlandweit, Bonn, Nürnberg, München

Die Trai begründet diese Beschränkung mit dem Schutz vor Telefonvermarktern: Sie erhält im Monat im Schnitt rund 47.000 Beschwerden von Nutzern, die sich von unerwünschten Werbenachrichten oder -anrufen belästigt fühlen, wie die Tageszeitung Hindustan Times berichtet.

Mobiltelefonnutzer können sich zwar in eine Do-not-call-Liste eintragen. Dann dürfen sie zwischen 21 Uhr und 9 Uhr nicht mit Werbenachrichten und -anrufen behelligt werden. Bis Ende August hatten sich bereits 130 Millionen Nutzer dort registriert. Dennoch werden indische Mobilfunknutzer immer noch mit unerwünschter Werbung überhäuft. Die Trai hat in der Vergangenheit bereits rund 72.000 Telefonanschlüsse von registrierten und 118.000 Anschlüsse von nichtregistrierten Telefonverkäufern gesperrt.

Ausgenommen von der 100-SMS-Regelung sind einige kommerzielle Dienste wie beispielsweise Telekommunikationsunternehmen und Anbieter von E-Tickets, bestimmte Verzeichnisse sowie soziale Netze.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

jore 27. Sep 2011

Klar das machen jetzt die Leute die vorher in China WoW Gold gefarmt haben. Da die User...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /