• IT-Karriere:
  • Services:

GNU Emacs 24.1

Paketmanager, Theming, GTK+ 3 und bidirektionale Texte

Die erste Pretest der kommenden Version 24.1 des Texteditors GNU Emacs 24.1 bringt einen integrierten Paketmanager, die Unterstützung für Farbschemata und GTK+ 3, Desktop Notifications und bidirektionale Texte.

Artikel veröffentlicht am , Caspar Clemens Mierau/Leitmedium.de
GNU Emacs 24.1
GNU Emacs 24.1 (Bild: Caspar Clemens Mierau)

Mit ELPA, dem Emacs Lisp Package Archive, hält mit der Version 24.1 erstmals ein Paketmanager Einzug in die offizielle GNU-Emacs-Distribution. Viele Bibliotheken und Zusatzprogramme, die bisher manuell eingespielt werden mussten, können nun bequem über ein Interface installiert und aktualisiert werden. Eine automatische Aktualisierungsroutine fehlt noch, ist aber für eine der nächsten Versionen zu erwarten.

Stellenmarkt
  1. J. Bauer GmbH & Co. KG, München
  2. Netze BW GmbH, Stuttgart

Bei der Verwaltung von Farbschemata waren Anwender bisher auf sich allein gestellt. Bislang gab es beispielsweise keinen offiziellen Standard. Mit "Custom Themes" steht künftig eine standardisierte Schnittstelle zum Laden und Speichern von Themes zur Verfügung, die sich durch einen geringeren Ressourcenverbrauch gegenüber früheren Ansätzen auszeichnet.

  • GNU Emacs 24.1 mit Paketmanager, Theming, GTK+ 3 und bidirektionalen Texten
GNU Emacs 24.1 mit Paketmanager, Theming, GTK+ 3 und bidirektionalen Texten

Bidirektionale Texte, die beispielsweise Hebräisch (rechts nach links) und Englisch (links nach rechts) mischen, können nun direkt bearbeitet werden. Ein Beispiel liefert Emacs 24.1 gleich mit der neuen Übersetzung des Tutorials in Hebräisch.

Linux-Nutzer profitieren besonders von der neuen Version. Beim Kompilieren kann die Unterstützung für GTK+ 3 aktiviert werden, damit Emacs auch auf aktuellen Desktops das Gimp-Toolkit nutzen kann. Desktopbenachrichtigungen von Emacs werden nun direkt über D-Bus vermittelt.

Elisp-Entwickler können neben dem Dynamic Scoping auch lexikalisches Scoping nutzen. Für jede editierte Datei wird jeweils eine der beiden Varianten ausgewählt. Viele interne Bibliotheken nutzen diese Funktionalität bereits. Mit ERT, dem Elisp Regression Testing, wurde eine Prüfungsinfrastruktur offiziell in GNU Emacs aufgenommen, mit der automatisiertes und interaktives Testen von Elisp-Code ermöglicht wird.

Es zeigt sich eine zunehmende Bindung von Emacs an externe Bibliotheken. Mit GTK3+, D-Bus für Notifications und Imagemagick steigt die Zahl möglicher Abhängigkeiten und verdeutlicht, dass GNU Emacs trotz seiner 25-jährigen Geschichte moderne Komponenten unterstützt. Da die Veröffentlichungszyklen von GNU Emacs durch die Fokussierung auf Stabilität vergleichsweise lang sind, ist der Erscheinungstermin der Version 24.1 noch nicht absehbar. An den Neuerungen interessierte Anwender sollten daher schon jetzt einen Blick auf das Prerelease werfen und Fehler über den Bugtracker melden. Eine vollständige Liste der Änderungen ist online einsehbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 ADD-RGB für 39,99€ + 6,79€ Versand, SilverStone ST60F-ESB 600 W...
  2. ab 57,80€ neuer Bestpreis auf Geizhals

ChilliConCarne 28. Sep 2011

Ich weiß, dass der Emacs interne Interpreter nicht allein das ist was Emacs ausmacht...

anselm.helbig 27. Sep 2011

Den Port für den Emacs-Server kannst Du seit Version 24 einstellen.


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

    •  /