Linux-Distributionen

Tinycore 4.0 sucht nach Anwendungen

In Tinycore 4.0 erhält der App-Browser eine Suchfunktion. Das Tinycore-Team hat den Linux-Kernel 3.0.3 integriert und weitere Softwarepakete auf den aktuellen Stand gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tinycore 4.0 hat den Linux-Kernel 3.0.3 integriert.
Tinycore 4.0 hat den Linux-Kernel 3.0.3 integriert. (Bild: Golem.de)

Die Minidistribution Tinycore 4.0 erhält den aktuellen Linux-Kernel 3.0.3. Zudem wurde die Geräteverwaltung Udev auf Version 173 und der Compiler GCC auf 4.6.1 aktualisiert. Die Glibc-Bibliothek wurde durch die kompaktere Eglibc (Embedded Glibc) ersetzt, die in Version 2.13 vorliegt.

  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
  • Tinycore 4.0
Tinycore 4.0
Stellenmarkt
  1. IT Support (m/w/d) First Level
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg
  2. IT Project Manager Retail (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
Detailsuche

Der Browser für nachinstallierbare Anwendungen erhält eine Suchfunktion, über die mit wenigen Zeichen nach Applikationen in den Repositories des Projekts gesucht werden kann. Die Suchfunktion kann in der grafischen Oberfläche und im Kommandozeilenwerkzeug genutzt werden.

Das Kleinst-Linux ist in drei Versionen erhältlich, davon in Tinycore die Standardvariante, die lediglich 12 MByte groß ist und ab 32 MByte Arbeitsspeicher läuft. Die kleinste Variante ist Microcore mit 8 MByte, das 28 MByte RAM benötigt. Mit 46 MByte ist Multicore die größte Variante, die zusätzlich einen Installer und einige weitere Anwendungen enthält, etwa einige Netzwerktools.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der Kaiser! 20. Mär 2012

Der Kaiser! 20. Mär 2012

Was Tinycore fehlt ist ein ansprechendes Äusseres.

olchatterhand 05. Nov 2011

Seh ich auch so. Immerhin hat TinyCore den aktuellen Flash player auf den Repositoris

h.reindl 27. Sep 2011

Hau doch weg diese elende Krücke von einem 386er Was willst du mit solchem Museums...

jt (Golem.de) 27. Sep 2011

Die Tinycore-Repositories stellen Pakete für KDE 4.5.5 bereit. Viele Grüße



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
iPhone 13
Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic

Ergebnisse des Geekbench-Benchmarks zeigen, dass das iPhone 13 Pro wie erwartet im GPU-Bereich deutlich zugelegt hat.

iPhone 13: Neue Benchmark-Ergebnisse für Apples A15 Bionic
Artikel
  1. Trumpf und Q.ant: Quantencomputer-Chips made in Germany
    Trumpf und Q.ant
    "Quantencomputer-Chips made in Germany"

    Mehrere Millionen Euro werden in die Entwicklung von Photonik-Chips gesteckt. Die sollen Quantencomputer ins Rechenzentrum bringen.

  2. Bürosuite: Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober
    Bürosuite
    Kaufversion von Microsoft Office 2021 kommt im Oktober

    Wer Office nicht abonnieren, sondern kaufen will, kann ab 5. Oktober 2021 die neue Version Office 2021 erwerben.

  3. Smartphone: Oppo entlässt Mitarbeiter nach Zusammenschluss mit Oneplus
    Smartphone
    Oppo entlässt Mitarbeiter nach Zusammenschluss mit Oneplus

    Insider berichten, dass sich Oppo bei der Expansion unter anderem nach Europa übernommen haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD (u. a. Zombieland 1 & 2 29,99€) • Alternate (u. a. Netgear-Repeater 26,90€) • iPhone 12 Pro 256GB 989€ • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /