Abo
  • Services:

Dedizierte Server

1&1-Ausfall wiederholte sich am Abend

1&1-dedizierte Server waren zwischen 15 und 17:30 Uhr sowie erneut zwischen 20 und 23 Uhr nicht im Internet erreichbar. Schuld sei eine neue Middleware von Sybase, so 1&1.

Artikel veröffentlicht am ,
Rechnerräume bei 1&1
Rechnerräume bei 1&1 (Bild: 1&1)

Ein großer Ausfall hat am 26. September 2011 die dedizierten Server bei 1&1 getroffen. Um 17:30 Uhr erklärte das Unternehmen, dass das Problem gelöst sei. Doch um 20 Uhr kam es zu einem weiteren Ausfall, der drei Stunden anhielt. Das gab das Unternehmen heute in seinem Blog bekannt.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden

Bei dem Webhoster fielen gestern ab 15 Uhr große Teile der Dedicated-, Virtual- und Dynamic-Cloud-Server aus. Die Shared-Hosting-Systeme sollen nicht betroffen gewesen sein.

Die Netzwerkeinstellungen der Server verwaltet 1&1 in einer zentralen Sybase-Datenbank. Bei den Dedicated Servern änderten sich die Einstellungen häufig, etwa bei Änderungen an der Firewall. Diese Modifikationen müssten allen Netzwerkkomponenten wie Router und Switches mitgeteilt werden, erklärte der Webhoster.

Vor etwa einem Monat habe das Unternehmen eine Middleware installiert, die in regelmäßigen Abständen die Einstellungen der Datenbank abfragt und zentral an die Netwerkkomponenten verteilt. "Gestern hatte der Sybase-Server eine hohe Last und entsprechend verzögerte Antwortzeiten. Durch einen Fehler in der Middleware, dem sogenannten Sybase DBI Connector, interpretierte die Software die lange Wartezeit als 'leere' Antwort und überschrieb so die Netzwerkeinstellungen der Router und Switches in unseren Server-Segmenten."

Nachdem der Fehler gefunden war, mussten die korrekten Netzwerkdaten manuell wiederhergestellt werden, so das Unternehmen. Gleichzeitig wurde vorübergehend die automatische Datenbankabfrage durch die Middleware gestoppt. Änderungen an Firewall-Einstellungen und die Einrichtung neuer IP-Adressen waren nicht mehr möglich und können auch heute nur mit 15 Minuten Verzögerung aktiviert werden.

1&1 traf Sicherheitsmaßnahmen und führe nun Gespräche mit Sybase, um die Fehler in der Middleware zu beheben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-31%) 23,99€

Bouncy 28. Sep 2011

Getrolle und Halbwissen kennt man ja bereits von dir, aber dieses Gequatsche ist selbst...

Himmerlarschund... 28. Sep 2011

Dedizierter Server heißt nun mal, dass 1&1 nur die Maschinen hinstellt und sie ans Netz...

volkskamera 27. Sep 2011

Wer noch nie in einem Rechenzentrum gearbeitet hat, kann natürlich auch nicht abschätzen...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /