Abo
  • Services:

Mediaplayer

VLC für Android nimmt Form an

Der Hacker Austen Dicken hat sich eine Entwicklerversion des VLC-Players für Android angesehen. Sie soll bereits funktional sein. Eine offizielle Android-Version des Multimediaplayers ist noch nicht angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Austen Dicken hat den aktuellen Entwicklungsstand von VLC für Android getestet.
Austen Dicken hat den aktuellen Entwicklungsstand von VLC für Android getestet. (Bild: Austen Dicken)

Austen Dicken hat sich vor wenigen Tagen den Code von VLC für Android angesehen. Die Applikation sei bereits weitgehend funktional, schreibt er in seinem Blog. Der Code ließ sich mit dem Android NDK v6b problemlos kompilieren. Eine Anleitung stellt das Video-LAN-Projekt bereit. Es hat bislang noch keine offizielle Android-Version angekündigt.

  • Der VLC-Player läuft auf Android.
Der VLC-Player läuft auf Android.
Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  2. Hays AG, Berlin

Dicken stellt auch zwei verschiedene Binärversionen von VLC bereit. Er betont, dass es sich um seine eigenen Versionen handelt und appelliert an Nutzer, sich nicht bei den Video-LAN-Entwicklern über etwaige Fehler zu beschweren. Die beiden verschiedenen Versionen sind für Geräte mit oder ohne zusätzliche FPU kompiliert. Die Unterstützung muss beim Kompilieren des Sourcecodes explizit angegeben werden. Ob ein Gerät Neon-Erweiterungen unterstützt, lässt sich über den Inhalt der Informationsdatei /proc/cpuinfo einsehen.

Den Sourcecode hat Dicken aus dem entsprechenden Git-Repository des Video-LAN-Projekts. Eine Anleitung zum Kompilieren von VLC haben die Entwickler auf ihren Wiki-Seiten bereitgestellt. Die vorkompilierten Binärdateien für Geräte mit oder ohne FPU hat Dicken in seinem Blogeintrag verlinkt. Das von Dicken verwendete NDK steht auf den Servern von Google zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 44,98€ + USK-18-Versand
  3. 31,99€
  4. 15,49€

pholem 28. Sep 2011

Videos sollten im Optimalfall von der Grafikeinheit dekodiert werden und die ist im SGS...

HxLehmann 27. Sep 2011

"Die beiden verschiedenen Versionen sind für Geräte mit oder ohne zusätzliche FPU...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /