Abo
  • Services:

Freier Videoeditor

Timeline-Steuerung von Openshot erweitert

Der freie Videoeditor Openshot 1.4 für Linux erhält eine erweiterte Timeline-Steuerung. Außerdem wurden die Farbanpassungen und -korrektur verbessert und die Effekte-Engine stabilisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Änderungen in Openshot 1.4 stablisieren einige Funktionen in dem freien Videoeditor.
Die Änderungen in Openshot 1.4 stablisieren einige Funktionen in dem freien Videoeditor. (Bild: Golem.de)

Das Openshot-Team um Jonathan Thomas hat nach einem halben Jahr Entwicklungszeit Openshot 1.4 veröffentlicht. Laut den Entwicklern wurde vor allem an der Stabilität des freien Videoeditors gearbeitet. Zur Steuerung der Timeline haben die Entwickler eine neue Funktion implementiert: Künftig können Anwender dort mit dem Mausrad navigieren.

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut

Die Entwickler wollen die Engine für Video- und Audioeffekte weiter stabilisiert haben. Diese soll mit den zusätzlichen Effekten, die die Entwickler in dieser Version beigelegt haben, besser umgehen können, darunter weitere 3D-Animationen und neue Übergänge. Zusätzlich sollen die Farbkorrektur und die Farbauswahl im 3D-Titel-Werkzeug verbessert worden sein.

Die Entwickler haben eine umfangreiche Liste von Reparaturen in die Software vorgenommen.

Auf der Seite des Projekts stehen sowohl der Sourcecode als auch Binärpakte für Fedora und Ubuntu zum Download bereit. Außerdem steht dort eine Live-DVD mit dem freien Videoeditor zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Mit_linux_wär_d... 29. Sep 2011

thx

Der Kaiser! 27. Sep 2011

MeinSenf 26. Sep 2011

Wahrscheinlich wurde es jemandem direkt aus dem Gehirn ausgelesen.

codeslapper 26. Sep 2011

Alles kein Ding. Mein Post war keine Kritik an dem Projekt. Ich hab die Zoftware weder...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /