• IT-Karriere:
  • Services:

Prozessoren

AMDs FX zum Start mit drei Modellen unter 250 Euro

Aus einer offenbar von AMD stammenden Präsentation gehen fast alle Daten zum Marktstart von AMDs FX-CPUs mit Bulldozer-Architektur hervor. Demnach soll es anfangs nur drei Modelle geben, einer der Prozessoren erreicht über 4 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,
Demosystem mit FX und Dirt 3
Demosystem mit FX und Dirt 3 (Bild: Christian Klass/Golem.de)

Bei Donanimhaber sind 23 Folien aus einer Präsentation aufgetaucht, wie sie für den Marktstart von AMD-Produkten üblich sind. Ob es sich dabei um die endgültige Fassung des Vortrages handelt, ist nicht gewiss - solche Unterlagen ändern sich bei Chipherstellern oft in letzter Minute.

Inhalt:
  1. Prozessoren: AMDs FX zum Start mit drei Modellen unter 250 Euro
  2. Teilweise schneller als Core i7-980X?

Mit früheren Veröffentlichungen aus anderen Quellen decken sich aber insbesondere die Modellnummern und die Preise der Prozessoren, die für Mitte Oktober 2011 erwartet werden. So sollen zum Termin der offiziellen Vorstellung der FX-CPUs nur drei Modelle auf den Markt kommen. Das schnellste ist der FX-8150 mit 3,6 GHz Basistakt für 245 US-Dollar. Er soll im Turbomodus bis zu 4,2 GHz erreichen.

Nur einen weiteren Achtkerner soll es dann geben, den FX-8120 mit 3,1 bis 3,4 GHz für 205 US-Dollar. Der dritte der auch unter dem Codenamen Zambezi geführten CPUs ist der FX-6100 mit sechs Kernen und 3,3 bis 3,6 GHz für 175 US-Dollar. Preislich sind AMDs neue Spitzenmodelle nach den unbestätigten Angaben also unterhalb der Serie Core i7-2000 für Desktops angesiedelt.

Core i7-2600K als Hauptkonkurrent

Bei ähnlicher Funktionalität fürs Übertakten wie beim Core i7-2600K mit offenem Multiplikator ist der FX-8150 für 245 US-Dollar sogar deutlich billiger als der Intel-Prozessor, der aktuell 317 US-Dollar kostet. Die deutschen Preise für CPUs liegen durch Nachlässe bei Großhändlern - die offiziellen Preise beziehen sich stets auf Mengen ab 1.000 Stück - und den Umrechnungskurs meist etwas unter den Dollarpreisen. Das gilt auch, wenn die örtlich verschiedenen US-Steuern einbezogen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Teilweise schneller als Core i7-980X? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...

smueller 27. Sep 2011

also dann mach mir doch einen vorschlag: ich brauche einen bezahlbaren prozessor für...

SkyBeam 27. Sep 2011

So wie ich bis jetzt informiert bin wird die neue FX-Serie (Bulldozer) sowohl auf AM3...

Baron Münchhausen. 26. Sep 2011

Bei AMD hast du bei dem 8 Kernen 8xxx und bei dem 6kernen 6xxx. Bei dem i7 muss man wenn...

spanther 26. Sep 2011

Möchte endlich auf den Bulldozer umsteigen... Dann kann ich endlich meinen Minecraft...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /