Abo
  • Services:

Velocity-Konferenz

Wie man Websites schnell macht

Im November 2011 veranstaltet O'Reilly seine Konferenz Velocity zu Themen rund um Web Performance and Operations in Berlin. Golem.de ist Medienpartner der Konferenz, Leser erhalten vergünstigte Tickets.

Artikel veröffentlicht am ,
Das mobile Web ist oft unnötig langsam.
Das mobile Web ist oft unnötig langsam. (Bild: Steve Souders)

Viermal bereits fand die Konferenz Velocity statt, bisher nur in den USA und China. Am 8. und 9. November 2011 veranstaltet O'Reilly seine Konferenz über Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit von Websites erstmals in Europa.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, München
  2. netvico GmbH, Stuttgart

Gastgeber der Velocity sind Steve Souders (Google) und John Allspaw (etsy.com). Zu den Rednern zählen unter anderem Theo Schlossnagle (OmniTI) und Jeff Veen (Typekit).

Auf dem Programm stehen beispielsweise Vorträge zur Frage, wie sich 500 und mehr Server effektiv in Rekordzeit aufsetzen lassen, Best-Practices zu Sharding vom Tumblr-Team, Neuigkeiten zu Google Chrome und Tipps zur Bewältigung von DDoS-Angriffen. Das komplette Programm der Velocity gibt es unter velocityconf.com/velocityeu.

Leser von Golem.de erhalten unter Angabe des Codes "veu11mdp" einen Rabatt von 15 Prozent auf die Konferenztickets.

Nachtrag vom 26. Oktober 2011, 17 Uhr

O'Reilly hat inzwischen den Ticketpreis für die Velocity angepasst. Der Vorverkaufspreis beträgt jetzt 749 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Wert des Discount Codes veu11mdp für Golem.de-Leser wurde von 15 auf 20 Prozent erhöht. Heute um 18 Uhr MEZ findet zudem ein kostenloser Onlineableger der Velocity statt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)
  2. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  3. (Zugang für die ganze Familie!)
  4. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)

Walli 27. Sep 2011

hallo Leute, hab von einer weiteren Veranstaltung gehört die euch sicher interessieren...

nukleus 23. Sep 2011

Ja, das hab ich hier wohl verwechselt. Allerdings kann man Daten erst senden nachdem man...

ji (Golem.de) 23. Sep 2011

Das Foto ist wie angegeben von Steve Soupers und der erzählte dazu, das die Schnecken...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /