• IT-Karriere:
  • Services:

Velocity-Konferenz

Wie man Websites schnell macht

Im November 2011 veranstaltet O'Reilly seine Konferenz Velocity zu Themen rund um Web Performance and Operations in Berlin. Golem.de ist Medienpartner der Konferenz, Leser erhalten vergünstigte Tickets.

Artikel veröffentlicht am ,
Das mobile Web ist oft unnötig langsam.
Das mobile Web ist oft unnötig langsam. (Bild: Steve Souders)

Viermal bereits fand die Konferenz Velocity statt, bisher nur in den USA und China. Am 8. und 9. November 2011 veranstaltet O'Reilly seine Konferenz über Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit von Websites erstmals in Europa.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. STRABAG AG, Stuttgart

Gastgeber der Velocity sind Steve Souders (Google) und John Allspaw (etsy.com). Zu den Rednern zählen unter anderem Theo Schlossnagle (OmniTI) und Jeff Veen (Typekit).

Auf dem Programm stehen beispielsweise Vorträge zur Frage, wie sich 500 und mehr Server effektiv in Rekordzeit aufsetzen lassen, Best-Practices zu Sharding vom Tumblr-Team, Neuigkeiten zu Google Chrome und Tipps zur Bewältigung von DDoS-Angriffen. Das komplette Programm der Velocity gibt es unter velocityconf.com/velocityeu.

Leser von Golem.de erhalten unter Angabe des Codes "veu11mdp" einen Rabatt von 15 Prozent auf die Konferenztickets.

Nachtrag vom 26. Oktober 2011, 17 Uhr

O'Reilly hat inzwischen den Ticketpreis für die Velocity angepasst. Der Vorverkaufspreis beträgt jetzt 749 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Wert des Discount Codes veu11mdp für Golem.de-Leser wurde von 15 auf 20 Prozent erhöht. Heute um 18 Uhr MEZ findet zudem ein kostenloser Onlineableger der Velocity statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Walli 27. Sep 2011

hallo Leute, hab von einer weiteren Veranstaltung gehört die euch sicher interessieren...

nukleus 23. Sep 2011

Ja, das hab ich hier wohl verwechselt. Allerdings kann man Daten erst senden nachdem man...

ji (Golem.de) 23. Sep 2011

Das Foto ist wie angegeben von Steve Soupers und der erzählte dazu, das die Schnecken...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /